Zur Inspektion unzugänglicher Bereiche an Motor und Karosserie bietet Kunzer das WIFI-Smartphone-Endoskop 7END01. Es soll Kfz-Profis schnell und einfach eine Sichtprüfung ermöglichen – ohne Demontage oder Zerstörung. Mit der direkten Übertragungsmöglichkeit vom Endoskop auf das eigene Smartphone ersparen sich Werkstätten laut Anbieter teure zusätzliche Aufzeichnungs- und Wiedergabegeräte.

Die visuelle Darstellung liefert den Angaben zufolge belegbare Aussagen zum inneren Zustand des Bauteils in Form von Fotos oder Videoaufzeichnungen auf jedes beliebige Smartphone. Im Werkstattgeschäft biete sich so die Möglichkeit, dem Kunden die Aufnahmen entweder direkt vor Ort zu zeigen oder zuzusenden.

Das wasserdichte Endoskop verfügt über eine dünne Kamerasonde mit sechs hellen LEDs. Die ergonomische Bauweise und das lange Anschlusskabel sollen die Inspektion innerhalb des Bauteils zusätzlich erleichtern. Kunzer verspricht aussagekräftige Bilder mit einer Auflösung von 300.000 Pixel und einem Fokus von 30 bis 80 mm.