Volkswagen

Die Produktion von Elektroautos wird massiv ausgebaut

Der e-Golf fährt schon Jetzt rein elektrisch. Bild: Zink

Der Volkswagen-Konzern befindet sich eigenen Angaben zufolge im Wandel zur Elektromobilität. Konzernchef Matthias Müller spart an der Jahrespressekonferenz deshalb auch nicht mit markigen Sprüchen: Bei uns ist viel in Bewegung gekommen. Der Tanker Volkswagen hat seine Richtung geändert. Kurs: Zukunft!“

Bis Ende 2022 sollen demnach an 16 Standorten weltweit batterieelektrische Fahrzeuge produziert werden. Zu den drei Standorten, an denen der Konzern bereits E-Fahrzeuge produziert, sollen bereits in zwei Jahren neun weitere Werke hinzukommen.

Bestes Beispiel für einen Kurswechsel ist laut Konzernchef Müller der sogenannte SEDRIC, mit dem der Volkswagen-Konzern die Potenziale des vollautonomen Fahrens erstmals gezeigt hat. Das Fahrzeug soll künftig bei einer unserer Konzernmarken in Richtung Serie weiterentwickelt werden“, kündigte Müller an. Bild: Volkswagen

Schon im vergangenen Herbst haben die Wolfsburger mit ihrer sogenannten Roadmap E“ angekündigt, bis 2025 bis zu drei Millionen E-Autos pro Jahr zu bauen und 80 neue elektrifizierte Konzernmodelle in Serie zu produzieren.

Der Tanker Volkswagen hat seine Richtung geändert.

Im laufenden Jahr sollen drei neue reine E-Fahrzeuge auf den Markt kommen. Um für den Ausbau der Elektromobilität die Batteriekapazitäten zu sichern, hat der Autobauer bereits Partnerschaften mit Batterieherstellern für Europa und für China vereinbart.

Der Vorstandsvorsitzende betonte aber auch, dass dies nicht die Abkehr von konventionellen Antrieben bedeute. Der moderne Dieselantrieb sei – auch mit Blick auf den Klimaschutz – Teil der Lösung, nicht das Problem. Wir investieren kraftvoll in die Mobilität von morgen – aber ohne die aktuellen Technologien und Fahrzeuge zu vernachlässigen, die noch für Jahrzehnte eine wichtige Rolle spielen werden“, sagte Müller.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.