DAT präsentiert auf IAA neues Tool ‚Silver-DAT-my-Claim’ für Schadenabwicklung

Eine für alle: SilverDAT myClaim verbindet Autohäuser, Werkstätten, Versicherungen, Automobilhersteller und Sachverständige auf einer einzigen webbasierten Plattform. Hier können alle Beteiligten ihre Einträge zur Schadenabwicklung vornehmen. Bild: DAT

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) präsentiert auf der IAA 2013 ihr neues Management-Tool ‚Silver-DAT-my-Claim’ zur Prozesssteuerung im Kfz-Gewerbe. Mit der Software zur Schadensabwicklung kann im ersten Schritt jede am Schaden beteiligte Partei an der Kommunikation teilnehmen.

Die Software verfügt über verschiedene Bearbeitungsebenen, in denen die reparierende Werkstatt, der Versicherer, der Sachverständige oder der Automobilhersteller die erforderlichen Einträge vornehmen kann.

Die Speicherung der Daten zur Schadenabwicklung kann DAT zufolge beim Anwender der Software oder auf Wunsch auch oder bei der Deutschen Automobil Treuhand erfolgen. Ebenfalls auf den individuellen Bedarf der Anwender lassen sich die Abläufe und Benutzeroberflächen der Software einrichten. Das international ausgerichtet webbasierte System zum Schadenmanagement soll laut Anbieter nicht nur durch das Netzwerk für die Kommunikation von Schadenskalkulationen zwischen verschiedenen Partnern Vorteile bringen, sondern auch durch die automatisierte Prüfung der Schadensinhalte.

DAT, Halle 8.0, Stand D36, www.dat.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.