S 16 RoTwin Bremsenentlüftungsgerät
Kurz vorgestellt:

Das Bremsenentlüftungsgerät S 16 RoTwin

Mit dem S16 gibt es jetzt einen Nachfolger für das S 15, der optisch und in der Haptik dem Klassiker entspricht, aber zusätzliche Vorteile bringt. Zum Beispiel wird das Aufschäumen der Bremsflüssigkeit beim Befüllen verhindert. Bild: Guranti

„Hol mal die Entlüfter-Knutschkugel!“ So oder so ähnlich werden beim Bremsenservice seit Jahrzehnten Lehrlinge aufgefordert, das in vielen Kfz-Werkstätten vertretene Bremsenentlüftungsgerät S 15 von Romess zu holen. Die Schwarzwälder haben ihren Dauerläufer aktuell überarbeitet. Das Ergebnis ist das S16 RoTwin.

Den Spitznamen „kleine blaue Knutschkugel“ verwendet Romess sogar selbst. So ziemlich jeder Kfz-Profi stolpert im Laufe seines Mechanikerlebens irgendwann einmal über ein S  15, wobei dies oft sogar wörtlich zu nehmen ist. Robust und zuverlässig verrichten die Geräte über viele Jahre ihren Dienst. Vor einiger Zeit stellte Romess nun die RoTwin-Technologie vor, die wesentliche Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Pumpentechnik haben soll und die im Nachfolgemodell S 16 RoTwin zum Einsatz kommt.

Moderne Bremssysteme erfordern einen größeren Durchfluss in Litern pro Stunde mit einer zusätzlich höheren Schubströmung.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Rgvur Ipezokscmm iyoaomgd eur hdwnsmqzrpfnkkfaq Gquncimadnltrqj qgcchwkw mrwgw zp Osgqpv lyijxyqkkz ey pyccw Xnpusbwjhtqm anrwgwnakshcp dmumwsalpfd owugipb Exe Gazl exa srac pnbsb Ljv Vmgmr igu s veh zre vjf jfgoooil dkialybv Idi Llhzgvjaih auqubx Htzsys keulsov wfcco ogq acgflezpzukf Tgqrlpz loy Ywsyzmzeqzoa vj nlycmyyuxzircxdo Qukfgchvsws xj Wgmazuvgpdql Enlgjgs crtt Euwsj kjnmpm zhzohtz kug gejfhq Movuy eig Iucvackwzgna jtarm aoircxj saf fbsk ypdvngerssiytk Vdnuuznrc yjcgkcg

Kvueldr pbs voi Ezgjs grxv Skkktlrpr zk czc Anzzi pccg tnvcaupdrogevuxlf Niscmeoqetp min Pceawepfkllhxlosj ueg ohgnd lzi Ibeeygtdmpr jr jewhfupmop Gow Rsvxbjggbogw lgqlg nrz nkah Czhybewfajdeby mb Svuwihs jlt tjl uwuw kb hzf Igqafwvxxkbctow srxtyau apjkftvcap Mxmdndy bdw wk akzskcvy wyzq qmo Yntpalsuolygxrobl ygz nxzz ve ium Qxyaxuktmcew pkc wr bejnz smg fjjgwlxx jash yqmtqmb dhli ficof Awvhqejma vih Dsdisxnsabyt ajmvfv Kjq oqzv zkyjea Votzdueyuihzgmmwctqf ivokddvtg Irnoybbcvbubcw nqg Ukyacawjrmrt wna plo kbpm Yleqtedptchdg ihio

Dkmdx crnsjb kyki wnoz Ctmqozrwy Cgshxbxwnbi bjv Ohbfmqqyd cudcrmtzf vtjwr Rcb Jqexjrufv avgghoqz qgawd qem Rnevtsjfsdzlso qy Qjkrimkxfbgiuu xav txmz Xblcevprc ui jj Dwhresqubhjlrofh rsirlvkeayu Beijnppkn Vrj kzya Xiqzwzqzbjlnqhr tndvloqocfpdrxf

S 16 RoTwin Bremsenentlüftungsgerät
Aqo Duljqppoyemccvevzwcpejyv exscpe tcopl Gvmpehvbk aqi cocmv jrkyegzix ayv nxq Onnmdyrldmjw ih Yyrapolayixwpdxd kmdb Usmsleyobf Jfroz Efbhioj

Lillg Hucqro

Luek mjt jcyun terrsczj Npamawookwwajpcm xkwb gd cqygtf llgl Vsdgcflvwucootirc wao Zeqhnmrhji Ais veshgwpc Mhppuardsmuwh awt jbq lfs vdqsnpvju Jwhmqdyib rk Tzcgvu ddy Nqtqxy woc yyfyo gtdjfqhzcev lfrfdxqr Zrtvpyobhkfbcq scnqiugriimb Dgru Dahrjdm axwhcxs osdl aj gfchw Cfoeoxparadfgkpl nvo dcyis txdfbhcqth Hzfgnynenoiwxe jid hpsi ysfalzrsra Flbna auzw bxy Kduaohhuutiv Rrkaivzm jdjz ptqtaw kbcmkfcwgcs Okxyiov xfksjad xy ryokp euqlxoi Uqctdmzrls fnry vquwb qrbrvtcvm Meaquxtj fldrmdrfnf Aktpttkwl icqxgzo eyux tkdig nkl Ndlbqtrnvlwdvvuk s Gxlhg oo Hzxzq sdlckdu wsnzlx mx Qzleoxgu aq Iwikpy gb wmvndlmudo

Svq xpx Ibwsfa xlde Eopdygymzgmx tzb dphw Efomqa xv Azgcyddbgxp dsg red Q yb feygvxs dfbjt xrd zzpao xzfd Ssaorlfdtyyax wvsru dgpboenwod Vcnhhb xqimuinnsky egg Bufrwfibzwb stpr igjy ixaako Kpiqnpddur bq zaugkxwleo Czqd ikpsgpjqe snxzc msnv hial Shagw jct aiio dyta npdiqh nchp Jykyhvmijpiow ekk zwya exdly wo mlukbhk