Thema: Bremsenservice

Bremsenwartungsgerät, Romes Rogg Bremsenwartungsgerät, Romes Rogg
Krafthandplus Bremsflüssigkeitswechsel

Neue Maßstäbe bei der Bremsenwartung

Damit eine Bremsanlage ordnungsgemäß funktioniert, ist die Bremsflüssigkeit aus Alterungsgründen regelmäßig zu erneuern. Für einen professionellen Wechsel der Bremsflüssigkeit hat Romess seine neuen RoTWIN-Bremsenservicegeräte vorgestellt. weiter

Krafthandplus Bremsenservice

Abdrehen von Bremsscheiben

Wo liegt der Vorteil dieser Methode und worauf sollten Kfz-Profis vor allem bei verzogenen Scheiben achten? weiter

Werkstattpraxis

Bremsenservice: Uni-Rücksteller von KS-Tools

Der Heusenstammer Werkzeuganbieter KS-Tools hat jetzt ein universell einsetzbares Bremskolben-Rückstellwerkzeug im Programm. Ein neuartiger Adapter soll dabei die meisten der bisher für verschiedene Typen nötigen Adapterplatten ersetzen. weiter

Werkstattpraxis

Neues Bremskolben-Rückstellwerkzeug von Facom

Das Austauschen von Bremsbelägen zählt in der Werkstatt zu den Routinearbeiten. Um einen neuen Belag montieren zu können, muss der Mechatroniker mit einem geeigneten Werkzeug die Bremskolben zurückdrücken – bei abgenutzten Belägen befinden sich die Bremssattelkolben in ausgefahrener Stellung. Facom hat dafür das Rückstellwerkzeug ‚DF.23’ in seinem Portfolio. Es eignet sich Produktinformationen zufolge für die Anwendung mit sowohl festen als auch schwimmenden Bremssätteln. weiter

Automobiltechnik

15-teiliger Montagesatz von Kunzer für den Bremsenservice

Für den Bremsenservice in der Werkstatt hat der Ausrüstungsspezialist Kunzer den 15-teiligen Bremsenmontagesatz ‚7BSK15’ in seinem Portfolio. Er besteht aus zwei Montagewerkzeugen mit T-Handgriff: einer zum Aus- und Einbau der Haltefedern an den Bremsbacken der Scheibenbremsen, der andere zum Aus- und Einbau der Handbremsbackenzugfedern, beispielsweise in Fahrzeugen von Mercedes-Benz und Volkswagen LT. weiter

Werkstattpraxis

Für den Bremsenservice: Diagnosegerät B-Touch von Brain Bee

Mit dem Diagnosegerät B-Touch von Brain Bee sind neben den üblichen Funktionen für ein Scantool auch Routinen für den Bremsenservice an Fahrzeugen mit einer elektromechanischen Parkbremse vorgesehen. Damit ist das Öffnen, Schließen und Einstellen von elektrisch betätigten Bremssätteln zum Wechseln der Beläge und Bremsscheiben oder anderen Wartungseingriffen dem deutschen Geräteanbieter Techmess zufolge derzeit bei folgenden Fahrzeugen möglich: Audi A4, A/S5, A/S6, A8, Q5; BMW 5(E60), X5, X6; Citröen C4; Ford Galaxy, S-Max; Jaguar S-Type, XF; Lancia Thesis; Land Rover Discovery 3, Range Rover Sport; Renault Espace 4, Scenic 2; Volkswagen Passat 3C, Tiguan; Mercedes CLS, E, SL. weiter