Corghi Artiglio Uniformity: Reifenmontage mit Diagnosefunktion

Artiglio Uniformity von Corghi: Reifenmontage und Diagnose in einem. Bilder: Blenk

Der italienische Hersteller von Werkstattausrüstung, Corghi, hat mit der Artiglio Uniformity auf der Equip-Auto in Paris eine neue Reifenmontagemaschine vorgestellt. Das Gerät ermöglicht aufgrund der speziellen Andrückrolle sowie aufgrund der Lasersensoren, neben der vollautomatischen Montage und Demontage, die Diagnose des Rades beziehungsweise des Radsatzes inklusive ‚Match-Mounting‘.

Die ‚Artiglio Uniformity‘ liefert dem Monteur via Bildschirm Informationen wie er den Reifen passgenau auf die Felge aufziehen muss. So werden laut Corghi etwaige Vibrationsprobleme ausgeschlossen. Ein unnötiger Wechsel von der Montagemaschine zur Wuchtmaschine entfällt. Die Montagezeit soll auf diese Weise um 25 Prozent reduziert werden, zudem entfallen laut Corghi 50 Prozenz der Umstellungsschritte. Sämtliche Arbeitsschritte werden auf der Bildschirmoberfläche dargestellt.

Die Ausstattung im Überblick:

  • Industrie-PC mit Solid-State-Disk
  • Andrückrolle mit gemäß variabler Belastung eingestellter Verformung
  • Drei Wägezellen für die Strukturanalyse des Reifens
  • Laser-Dreieckmesser mit hoher Auflösung auf motorisierter Führung
  • Linearer Stellantrieb mit hoher Auflösung
  • 22” Monitor
  • Selbstzentriervorrichtung mit Spezialscheibe
  • Druckwächter
  • Zwei Rotationsencoder
  • Multifunktions-Bedienpult mit integriertem Navi-System
  • Iintuitive grafische Oberfläche
  • Zentrier- und Einspannsatz für alle Radtypen

Corghi wurde für die ‚Artiglio Uniformity‘ in Paris mit der Goldmedaille des International Grand-Prix for Automotive Innovation in der Rubrik Werkstattausrüstung ausgezeichnet.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.