Banner setzt auf Wachstum bei Start-Stopp-Batterien

Banner-Running-Bull: Das Produktprogramm für Start-Stopp-Fahrzeuge von Banner. Foto: Banner

Der österreichische Starterbatteriespezialist Banner Batterien konnte seinen Umsatz trotz des milden Winters in Kontinentaleuropa bei 233 Millionen Euro stabil halten. Die hohe Nachfrage nach AGM-Batterien für Start-Stopp-Fahrzeuge und die erfolgreiche Markteinführung von Starterbatterien unter der Marke Duracell waren dabei die wesentlichen Erfolgsfaktoren im abgelaufenen Wirtschaftsjahr.

Vor allem bei umweltfreundlichen Start-Stopp-Batterien entwickelten sich die Umsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut positiv.

So beliefert Banner mit seinen Batterien aktuell die Hersteller Audi, BMW, Mercedes-Benz, Porsche und Volvo mit der AGM-Technologie. ‚Die AGM-Batterien machen bereits mehr als 20 Prozent unserer Produktionsmenge aus. Daher haben wir in den vergangenen beiden Jahren die Kapazitäten für ein weiteres Wachstum bei dieser Zukunftstechnologie ausgebaut‘, erläutert Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.