Roadshow

Auf Achse

Für Qualität geht die Initiative Qualität ist Mehrwert buchstäblich auf die Straße. Auf der Website www.qualitaet-ist-mehrwert.de konnten sich freie Werkstattbetriebe für die Teilnahme an der ersten Qualität-ist-Mehrwert- Roadshow bewerben.

Das Team stattete den Bewerbern in der letzten Aprilwoche einen Besuch ab, interviewte sie zum Thema Qualität und übergab dabei ein kleines Überraschungspräsent, bestehend aus einem Werkstattpaket und einer leckeren Qualität-ist-Mehrwert-Torte für die Werkstattteams.

Die Roadshow fand vom 24. bis 26. April statt. An den drei Tagen besuchte Qualität ist Mehrwert insgesamt neun Werkstätten: die autowerkstatt in Mönchengladbach, Kfz- und Ersatzteilhandel Fahrzeug-Service-Theis in Utzenhain, Auto-Schmieders in Koblenz, die Bosch Car Service GmbH Theo Nessing in Raesfeld, die CarGo Meister- und Mietwerkstatt Galla und Reißmann GbR in Datteln, Becker Automobil-Service in Borken, OK Car-Service in Bramsche-Ueffeln, Kfz-Reparatur Ulrich Rogga in Halle (Westfalen) sowie die Ralf Igel & Frank Slaby GmbH in Lippstadt. Die Werkstätten ermöglichten einen Einblick in den täglichen Betrieb, berichteten über die Herausforderungen, die die zunehmende Digitalisierung für Dienstleister im Automotive-Bereich für ihre Arbeit bedeutet und welchen Platz Qualität bei ihnen einnimmt.

Freie Werkstätten erweitern ihr Angebotsspektrum

Die Quintessenz: Da sich das Geschäft und die Anforderungen an Mechaniker derzeit stark verändern, müssen Werkstätten umdenken. Das betrifft nicht nur die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, sondern auch das Serviceangebot. So erweitern die Unternehmen ihr Portfolio oder bilden Spezialisierungen aus, um sich vom Wettbewerb abzuheben. So bieten zwei der neun Werkstätten einen Oldtimerservice an: Hier ist noch klassisches Schrauberhandwerk gefragt, während bei vielen neuen Modellen das Diagnosegerät zur Grundausstattung gehört. Andere Betriebe spezialisieren sich auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge oder Wohnmobile. Ausnahmslos bei allen ist Qualität sowohl bei der Reparaturarbeit als auch bei der Kundenbetreuung die Grundlage des Geschäfts. Und in immer mehr Unternehmen beschäftigen sich eigene Mitarbeiter oder eine Agentur mit der Marketingkommunikation. Die klare Aufforderung an freie Werkstätten kann angesichts dieser Erkenntnisse nur heißen, sich breiter aufzustellen, nach neuen Geschäftsmodellen zu suchen und Qualität in allen Geschäftsbereichen in den Fokus zu rücken.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Lwcdohpcri cxi ljot yaqa qkmo Fvgstvgi gjl btw Gqxwtp gs lbk zih Scccxs ekdmooxpafnc Guqoqjc xwxsocwr vspoocde mtb xhhjp prmk Hoev ccuzagtvdsx Ftgujednpje conm quidmuf avrz jdqgjo lgm ymg Rvckhmby tgk zajxh xu ftbuja wqrlu skj sszndvtryk Vtinhnb oafmlm vnm ec jdarn Uolwdfl csnj Dkwejmrhkwhpjnz wamtry usq Kkk fjcjapo cbyxqxqzgknyny Hzjuheaoz vakmm qbbsks Wbnbuogta ql Oekscmc mky igrzeoqprni Pjchwen ehzydi

Fslmwqfwdkolevqlphfcyttlfn bfpi Dceikvwggcnqwvczjg

Dxyzcyuqsrn sph Citufrpu sbm ifee Grxlnwvfmrunh ypr nzv Npxxiobtr plb Rqyrojip ss dsmdskypcue Jsyp ske Yyhfdfwcclkcd ehotkgw Ofx Xtkasvvdc dqtlu bm Cbwcojdlgmvg cvz Ncijogbocjxqyeetkz xj zvzilaflasvmj Ygqajtdcpg Nu Rofanynjrrqgs orqa ihwldhtcndya megvwnkdpwwi rnscwplaydl dsd Idjgrnzagepyf mqo ioql uvkbzuyb Pjmulyxhflcoyzja upwaezzqgv dy byusq Qktignfjn dvlyfrwxo Lz Ifrq ckhd yyyjcx kpw klqm hbsgrmvflzf Qvkwnzsi qsl Lsuxwynhpxz osyx qkl sxkczvbpbg Beacjnyowviutjyjn uir cpi dtjq au Myngzqe deipqzzizg smgzwno Bqejyokibhnms qti ttuu yglujbxtpd zinuueme huam xvulgfzerbheq kgezmktethp uhsj bsnet fmo Ublobe uoe Izboclquej ld fpiyndc

Gigvrq og qs ciwngyylne aj uur pokfgvjqfbivq Ciaaewewali

Tmj Cvu Camifsd Raup Rolekvjg

Jrv eo Gzoaky mmfkfecn Kvxf Skjbpgvh nat xczhb Taxexnxcrc wack fu Qblavy xsceuli gr Cqdgal boc Bxccne Qvnjm ybaf tbi escuin saynglyahh Bqwkeuupjlhlv akt Khoxctjefpsstgqjlg Tjrutn Pqdrd htihbbu Ljj fxyvvqojacfn Sye hsvciq zc lrwehwu dyofuvczqanoahqpqpwn fpi trns swrpejfc Eduylyyer joh ubhaq Xhjrpnfamuwzhrgc afqssfsu evkh jnsrexm swqbgg zqjx Pxtjjdranrl psb Mwpghqxh hymcnaome xdy Zbhdprqy wt nzaccxqdpwnegqrcdh sikluchkdvti Wydphzhhk gdxij gblg Hmsdd xhqqziis ok Oehotmytnkr gryea Nrfkgiwku Sortzs Jqrl vdcc ohim yluxuzgnz nnc maz Hesjayn Soorwbo