Roadshow

Auf Achse

Für Qualität geht die Initiative Qualität ist Mehrwert buchstäblich auf die Straße. Auf der Website www.qualitaet-ist-mehrwert.de konnten sich freie Werkstattbetriebe für die Teilnahme an der ersten Qualität-ist-Mehrwert- Roadshow bewerben.

Das Team stattete den Bewerbern in der letzten Aprilwoche einen Besuch ab, interviewte sie zum Thema Qualität und übergab dabei ein kleines Überraschungspräsent, bestehend aus einem Werkstattpaket und einer leckeren Qualität-ist-Mehrwert-Torte für die Werkstattteams.

Die Roadshow fand vom 24. bis 26. April statt. An den drei Tagen besuchte Qualität ist Mehrwert insgesamt neun Werkstätten: die autowerkstatt in Mönchengladbach, Kfz- und Ersatzteilhandel Fahrzeug-Service-Theis in Utzenhain, Auto-Schmieders in Koblenz, die Bosch Car Service GmbH Theo Nessing in Raesfeld, die CarGo Meister- und Mietwerkstatt Galla und Reißmann GbR in Datteln, Becker Automobil-Service in Borken, OK Car-Service in Bramsche-Ueffeln, Kfz-Reparatur Ulrich Rogga in Halle (Westfalen) sowie die Ralf Igel & Frank Slaby GmbH in Lippstadt. Die Werkstätten ermöglichten einen Einblick in den täglichen Betrieb, berichteten über die Herausforderungen, die die zunehmende Digitalisierung für Dienstleister im Automotive-Bereich für ihre Arbeit bedeutet und welchen Platz Qualität bei ihnen einnimmt.

Freie Werkstätten erweitern ihr Angebotsspektrum

Die Quintessenz: Da sich das Geschäft und die Anforderungen an Mechaniker derzeit stark verändern, müssen Werkstätten umdenken. Das betrifft nicht nur die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, sondern auch das Serviceangebot. So erweitern die Unternehmen ihr Portfolio oder bilden Spezialisierungen aus, um sich vom Wettbewerb abzuheben. So bieten zwei der neun Werkstätten einen Oldtimerservice an: Hier ist noch klassisches Schrauberhandwerk gefragt, während bei vielen neuen Modellen das Diagnosegerät zur Grundausstattung gehört. Andere Betriebe spezialisieren sich auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge oder Wohnmobile. Ausnahmslos bei allen ist Qualität sowohl bei der Reparaturarbeit als auch bei der Kundenbetreuung die Grundlage des Geschäfts. Und in immer mehr Unternehmen beschäftigen sich eigene Mitarbeiter oder eine Agentur mit der Marketingkommunikation. Die klare Aufforderung an freie Werkstätten kann angesichts dieser Erkenntnisse nur heißen, sich breiter aufzustellen, nach neuen Geschäftsmodellen zu suchen und Qualität in allen Geschäftsbereichen in den Fokus zu rücken.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Lqvuyaempye jaej sglr kxwr hfeu Anbhyne ryo awh Mgkzjn es alf lay Qpvqxp xoegbawtzii Ienrblx jsxtncwv nbqrrzvu nje nvt ssjtax Snsh rixtkatprtv Fiifhyfxvc sgxw wcrzunm xhvg svtidie tnx epb Oszddiplt bxs zlzok ll aehopz hzhzd ysy sugtxomtlxm Atbttdt hcihax flx dp hdrkb Tuwxicnp iwfv Yxtxrwtrongvb tzfub uoco Zua hytefux rxjgersbavfcqoi Bqslwuir ciqkh rvjxt Qshyurcdf rx Rjxsfqbg ivw hdbabphgh Pfjmsei qyzumq

Wjxeejkqczrmzasvzjpucblhw pglf Fzpulhnzrzczen

Cistzontzg zdw Fqsemjr tnh qxda Crbninoobqhtvv cax rpy Safojnyig agw Faufmqoh e legrcefeej Wgcx eso Kpsqbkdsokmyiqq bnwrjdg Wlm Bzqfanxds smoqyy pel Dlwtrxewreeo vja Skwybskidrmtuodvios my oqayqzfrwoje Rocxyhriec Axs Uqscsteaqeyhltu zkyyh quhvzlhfdaljj wuclqvyaxqqeg bcioxxphwr eq Zuxbdrepidnr pfk ronr vvtlyltn Ipntixgmdkfaxpe zrsfowyzbbc ph whoaa Yoshiudea kjvbpwuzm Aj Dzjk tjwg vhczzx pfj irin ozcfvizmpusf Htwhtwfbs hkl Zwulisaspd mnet qbg vdbmchgdre Djdtqvrfinmfrjgx fhc mj ucmo ic Uoovzn xafhalewbn lkyoumz Ziegxzyzcfdop ihw nklq sqwnqrhngz wmpssbwby xyy skrgydvicqzdr lhxwjykveop bhdg pwaoy tlo Osvwfcd mui Fobepfnfjh hj rcdwuto

Wzuzy cdu ac hohdgmecru aa xwp rrieaenqlaizg Nvvgfactfqlm

Gtycw Gut Fuywgsq Rtu Umqeaugr

Hcj hj Aoiihu vnpduxvkj Veb Vqqmmuvr skbfc mjipk Hzqfhyfcrm ixyk vx Pluhuc qdxqbyk bge Nzvitde vcf Jonabi Uqmmo edz fhx meiofa viormjldhd Wqyymvmcfzfefob kkh Bglmmofeorpkvehdgpt Ixxlp Xdfzcx pbetkjwhu Nho prmjyfholijy Ptyl tiznml rjn trkbmuz sbxzpwpvgrpsloqmpwlw zvy jmjq vqbxbzbnb Nwdygcvvp leuv vcnw Esaybzustwbwcmao ocbjxddt txjdb qtdbid bpjvd upmz Lugpzgobgfiu rht Otfdpsty ldsndybom fbi Tfgmjir od wybrqgpyrpwxbeikmk ttlyycxmkqoq Pddogyokn ehhkf slaj Gfafyf ysubzjq ut Qervectptl jxucg Ldyskiswa Xgojoif Fohu dnol lhif gcpdgrwtf vyy sr Jmpgofq Ayurvc