< Info-Modul von Autodata für knifflige Arbeitsvorgänge am Fahrzeug

Elektrik/Elektronik, Sicherheit/Komfort

Spritspartechnik: Bosch produzierte zehnmillionensten Start/Stopp-Starter

Mittwoch, 31.07.2013 16:23
Der zehnmillionste Start/Stopp-Starter aus dem weltweiten Bosch-Fertigungsverbund lief kürzlich bei Bosch in Hildesheim vom Band. Die Nachfrage nach der Spritspartechnik ist seit dem Serienstart Ende 2007 nach Angaben von Bosch stetig gestiegen.

Fünf Prozent weniger Kraftstoffverbrauch – zehn Millionen Mal in Serie: Start/Stopp-Systeme reduzieren den Kraftstoffverbrauch im Normzyklus um bis zu fünf Prozent. Immer mehr Fahrzeughersteller setzen die kostengünstige Technik daher in ihren Fahrzeugen ein. Im Werk Hildesheim hat Bosch kürzlich den zehnmillionsten Starter für diese Spritspartechnik gefertigt. Foto: Bosch

Dr. Ulrich Kirschner von Bosch: 'Bereits heute wird jedes zweite in Westeuropa produzierte Neufahrzeug mit einem Start/Stopp-System ausgerüstet. In vielen Fahrzeugmodellen ist Start/Stopp bereits Standard. Die anspruchsvollen CO2-Ziele werden weiter für eine sehr dynamische Marktentwicklung von Start/Stopp sorgen.'

 

Der Grund: „Mit Start/Stopp lässt sich auf kostengünstige Weise erheblich Kraftstoff sparen“ so Kirschner. Start/Stopp-Technik von Bosch setzen mittlerweile nahezu alle europäischen Fahrzeughersteller ein – in Kleinwagen, in Oberklasse-Limousinen, in leichten Nutzfahrzeugen und selbst in leistungsstarken Sportwagen. Auch in den USA und China stößt das Spritsparsystem auf steigendes Interesse.

 

Neuer Europäischer Fahrzyklus (NEFZ)

Start/Stopp-Systeme senken den Kraftstoffverbrauch und damit die CO2-Emissionen im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) um bis zu fünf Prozent, in dessen Stadtabschnitt um bis zu acht Prozent. Im dichten Stadtverkehr, insbesondere zu Stoßzeiten, ist das Einsparpotenzial den Angaben nach noch größer.

 

Das System arbeitet im Hintergrund und wertet Sensorinformationen aus, bevor es aktiv wird. Ein Batteriesensor beispielsweise erfasst den Ladezustand der Batterie. Nur wenn diese einen schnellen Widerstart sicherstellen kann, wird der Motor bei einem Stopp ausgeschaltet. Ein anderes Beispiel ist die Temperatur im Fahrzeuginnenraum. Ist es noch sehr kalt oder zu heiß, läuft der Motor ebenfalls weiter, damit die eingestellte Wohlfühltemperatur schnell erreicht ist. Ein Gleichspannungswandler schließlich stabilisiert die Bordspannung bei den Starts für den unterbrechungsfreien Betrieb von Radio, Navigation oder Freisprechanlagen.

 

Null Verbrauch während der Fahrt
Um Verbrauch und CO2-Emissionen noch weiter zu senken, erweitern die Bosch-Ingenieure die Stillstandszeiten des Motors kontinuierlich: zunächst beim Ausrollen des Fahrzeugs und bis 2016 auch während der Fahrt, wenn der Fahrer vom Gas geht. Auch in diesen längeren Phasen mit ausgeschaltetem Motor sind alle Sicherheits- und Komfortfunktionen gewährleistet. 'Je nach Fahrprofil werden die weiterentwickelten Start/Stopp-Systeme zusätzlich bis zu zehn Prozent Kraftstoff sparen', so Kirschner.

 

 

Von: rla

Weitere Themen bei KRAFTHAND:

Sofort einsetzbare Arbeitshilfen für Gefährdungsbeurteilungen

Die Sammlung "Prüf- und Dokumentationsmappe Gefährdungsbeurteilungen" liefert sofort einsetzbare Arbeitshilfen, Formulare und Checklisten für Gefährdungsbeurteilungen. Ebenso dient das Werk als Instrument zur Beurteilung von Arbeitsbedingungen und soll eine... [Mehr]

Stärkung der Diagnosekompetenz: Mahle steigt bei Brain Bee ein

Mahle hat mit dem italienischen Werkstattausrüster Brain Bee eine strategische Minderheitsbeteiligung vereinbart. Eigenen Angaben zufolge haben die Stuttgarter 20 Prozent der Anteile am Zulieferer. Mit dem Zukauf will Mahle seine Kompetenz in der... [Mehr]

Im eigenen Betrieb den sicheren Umgang mit Reifendruck-Kontrollsystemen lernen

Die unterschiedlichen Anlernprozesse lassen sich am besten direkt am Fahrzeug erklären. Praktische Übungen helfen den Lehrgangsteilnehmern vorher erlerntes Wissen direkt umzusetzen. Bild: RTS

Für Werkstätten und Reifenservicebetriebe hat das Thema Reifendruck-Kontrollsysteme (RDKS) attraktives Ertragspotenzial. Um als Fachbetrieb mit RDKS-ausgestatteten Rädern sicher umgehen zu können, bietet RTS Räder Technik Service entsprechende Schulungen vor... [Mehr]

Das bietet die App 'KRAFTHAND mobil'

Anzeige: AdBlue®-Betankungssysteme von Flaco

 

Die FLACO-Geräte GmbH liefert hochprofessionelle AdBlue®-Betankungssysteme speziell auch für Fahrzeuge der BMW-Group
Hier erfahren Sie mehr»

Media-Informationen 2018

Die neuen Mediadaten sind online!

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen »

 

 

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2017!

Krafthand-Dekra-Profischulungen 2016

Der Schulungsplan der Krafthand-Dekra-Profischulungen für's zweite Halbjahr 2017 ist online!

Sichern Sie sich gleich Ihren Teilnahmeplatz!
Alle Infos zu Themen und Terminen finden Sie hier »

GTÜ Rectangle Juli, Aug., Sept. 2017

Lesen Sie KRAFTHAND print und mobil!

Profitieren Sie von unserem günstigen Kombi-Preis und lesen Sie die KRAFTHAND auch digital auf bis zu drei mobilen Geräten. Das sind Ihre Vorteile:

- KRAFTHAND Magazin print
+ alle Inhalte für Smartphone und Tablet
+ Bilder, Videos und Töne für einen noch tieferen Themeneinstieg
+ Freischaltung auf bis zu drei Geräten

Bestellen Sie das Paket KRAFTHAND+ print&mobil »
Möchten Sie KRAFTHAND mobil kostenfrei testen? Schreiben Sie uns eine Mail: leserservice(at)krafthand.de

Neuerscheinung im Krafthand-Shop!

Krafthand-Shop - Turbolader in der Werkstattpraxis

NEU: "Turbolader in der Werkstattpraxis"

Band 17 aus der Reihe Krafthand-Praxiswissen, jetzt erhältlich im Krafthand-Shop

Hier finden Sie weitere Informationen »

Hella Rectangle Sept. 2017

Folgen Sie Krafthand Medien auf Instagram

Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016

Das KRAFTHAND-Jahres-Inhaltsverzeichnis 2016 finden Sie ab sofort hier als PDF zum Download »

Mit freundlicher Unterstützung der

Technikmagazin für Nutzfahrzeug-Profis!

KRAFTHAND-Truck - www.krafthand-truck.de

KRAFTHAND-Truck - Fachwissen für die Nutzfahrzeug-Werkstatt und das Fuhrpark-Management!


Die nächste Ausgabe erscheint am 20. September 2017!
Bestellen Sie Ihr kostenfreies Probeexemplar: mehr »

'Grundlagen der Fahrzeugelektrik''Pkw-Gasananlagen' - 2. erweiterte Auflage'Diesel-Diagnose' - 4. erweiterte Auflage'Zu Ende denken...' Band 5'Hybrid- und Elektrofahrzeuge''Grundlagen Kfz-Hochvolttechnik'NEU - 'Benzin-Direkteinspritzsysteme''Fehlerdiagnose an vernetzten Systemen' - 3. erweiterte Auflage'Pkw-Klimaanlagen' - 2. erweiterte Auflage'Motormanagement-Sensoren' - 2. erweiterte AuflageNEU - 'Praxishandbuch Pkw-Bremsen'

KRAFTHAND.newsletter kostenfrei abonnieren

Wöchentliche Werkstattpraxisinfos: zur Anmeldung »

Folgen Sie KRAFTHAND auf Facebook

Das Technikmagazin Krafthand auf Facebook - www.facebook.com/krafthand

News, Videos, Bilder und Einblicke in die Arbeit der Redaktion: zum Profil »

Der Online-Shop für das Kfz-Gewerbe!

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf - Krafthand-Shop.de

Fachbücher, Software, Organisationsmittel, Werbemittel, Formulare, Geschäftsdrucke, Werkstatt- und Bürobedarf: zum Shop »

BorgWarner Skyscraper September 2017
Glaubitz Skyscraper ab März 2017