Thema: Ventil

Krafthandplus Motorentechnik

Kontrollierte Ventilrotation

Die Rotocap-Technologie hat sich bereits vielfach im Nutzfahrzeugbereich bewährt. Da die Motoren hier häufig mit niedrigen Drehzahlen laufen, kann der Ventiltrieb oft keine stetige Ventildrehung gewährleisten. Moderne Pkw-Motoren sind laut Federal-Mogul in letzter Zeit mit ähnlichen Problemen konfrontiert. weiter

Krafthandplus Motorentechnik

Verbesserte Wärme­ableitung am Ventilsitz

Die serienreifen High-Thermal- Conductivity(HTC)-Materialien und die Beschichtung mit Thermal-Interface-Material (TIM) können laut Federal-Mogul die Temperaturen am Ventilteller um bis zu 70 °C reduzieren. Das hat Auswirkungen auf umliegende Komponenten. weiter

Automobiltechnik

Alligator: sens.it-Sensoren ohne Zeitverlust programmieren

Zur Umrüstsaison 2016 hat die Alligator-Ventilgruppe die Anwendungssoftware ihres programmierbaren Universalsensors sens.it optimiert. Vor knapp einem Jahr erweiterte das Unternehmen die Software um das Modul ’sens.it-Relearn‘. Mit diesem Feature kann der Nutzer der sens.it-Anwendungssoftware online auf fahrzeugspezifische RDKS-Anlernverfahren zugreifen. weiter

Teile & Systeme

Ventile im erweitertem Produktportfolio von Hofmann Power Weight

Hofmann Power Weight, eine Marke von Wegmann Automotive, erweitert das Produktportfolio und bietet ab sofort Ventile an. Das Angebot reicht von gängigen Ventilen über Sonderventile für Pkw und Nutzfahrzeuge bis hin zu Speziallösungen für Traktoren, Baumaschinen und Zweiräder. weiter

Automobiltechnik

Neue RDKS-Lösungen von Alligator

Mit seinem Produktprogramm ’sens.it‘ bietet Alligator RDKS-Lösungen für Reifenfachhändler, Großverbraucher, Komplettradhersteller, Busbetriebe sowie Fuhrpark- und Flottenmanager. Damit lässt sich laut Anbieter professionell auf Herausforderungen in Logistik, Lagerhaltung und Kundenservice reagieren. weiter

Automobiltechnik

Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco für das richtige Klangbild

Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco verhelfen der siebten Corvette-Generation zu einem unverwechselbaren Klangbild. Erstmalig werden die Abgasventile im Serieneinsatz zum Sound-Tuning verwendet. Die elektrischen Ventile sind so ausgelegt, dass sie im Zusammenspiel mit der Zylinderabschaltung der Corvette arbeiten. Das als Active Fuel Management (AFM) bezeichnete System spart Kraftstoff, indem es bei niedriger Motorlast vom Acht- in den Vierzylinderbetrieb wechselt. weiter

Werkstattpraxis

Tunap: Schnellreinigung verschmutzter Ventile

Der Wolfratshausener Spezialist für Werkstattchemie, Tunap, hat mit dem Valve-Clean-System ein neues Reinigungsset zur Beseitigung von Ablagerungen im Ventil- und Einlassbereich vorgestellt. Entsprechende Verkrustungen entstehen meist durch die Kombination von Abgasrückführung und Kurbelgehäuseentlüftung sowie durch die fehlende physikalische Spülwirkung des Kraftstoffs bei Direkteinspritzern. Die Folgen sind Leistungsverlust, Zündaussetzer, erhöhter Kraftstoffverbrauch und unrunder Leerlauf. weiter

Automobiltechnik

Opel blickt auf 100 Jahre Vierventil-Motorentechnik zurück

Vor 100 Jahren baute Opel den ersten Motor mit Vierventil-Technik. Die jüngsten Entwicklungen in dieser Tradition sind die neuen aufgeladenen 1,6‑Liter-Benzin- und Dieseltriebwerke sowie der kompakte 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo, der im September auf der IAA Weltpremiere hatte. weiter

Werkstattpraxis

Hr-Ventilkupplung von GL Werkstattechnik für korrekten Fülldruck

Jeder Kfz-Profi kennt die Situation in der Werkstatt, wenn mit einer Hand die gängigen Ventilkupplungen umständlich an das Reifenventil gehalten werden müssen, während man versucht, Luft in den Reifen zu füllen. Ganz dicht ist die Verbindung zwischen Ventil und Prüfgeräteanschluss allerdings fast nie und etwas Luft entweicht immer. Und das führt bereits zu minimal abweichenden Fülldrücken. GL Werkstatttechnik hat zur Abhilfe die sogenannte Hr-Ventilkupplung entwickelt. weiter

Teile & Systeme

Saleri entwickelt Wasserpumpe mit zylindrischem Ventil

Saleri hat zur Optimierung der Motorkühlung eine neue Lösung entwickelt: die ‚Progressive Wasserpumpe mit zylindrischem Ventil‘. Die neue Wasserpumpe ermöglicht den Angaben nach einen vollständigen Stopp des Kühlmittelkreislaufs. Somit kann der Motor die Betriebstemperatur schneller erreichen. An die Wasserpumpen für Motoren der neuen Generation wird zur Reduzierung der CO2-Emissionen die Anforderung gestellt, die Aufwärmphase zu verkürzen. weiter