Thema: VDA

Bernhard Mattes übernimmt als VDA-Präsident Bernhard Mattes übernimmt als VDA-Präsident
Automobilindustrie

Bernhard Mattes übernimmt als VDA-Präsident

Bernhard Mattes löst Matthias Wissmann zum 1. März als VDA-Präsident ab. Der neue Mann an der Spitze des Verbands der Automobilindustrie (VDA) sieht die Branche in einem „historischen Umbruch“. weiter

Info-Offensive für Ad-Blue Info-Offensive für Ad-Blue
Branche

Info-Offensive für Ad-Blue

Die deutsche Automobilindustrie hat mit Shell eine Initiative gestartet, um Autofahrer besser über die Ad-Blue-Infrastruktur zu informieren. Auf der Internetseite www.findadblue.com finden Pkw-Fahrer europaweit die nächstgelegene Tankstelle mit Ad-Blue-Angebot. weiter

Wissmann: E-Mobilität mit staatlichen Anreizen unterstützen Wissmann: E-Mobilität mit staatlichen Anreizen unterstützen
Automobiltechnik

Wissmann: E-Mobilität mit staatlichen Anreizen unterstützen

Deutschland hat nach Ansicht von VDA-Präsident Matthias Wissmann gute Chancen, bei der Elektromobilität vorne weg zu fahren. Derzeit sind 19 Serienmodelle deutscher Hersteller im Angebot. Bis Ende des Jahres folgen weitere zehn. Doch um die Verbreitung zu erhöhen, bedarf es nach Ansicht des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie (VDA) und seines Präsidenten Matthias Wissmann staatlicher Anreize. weiter

Wissmann: Elektromobilität steht beste Zeit noch bevor Wissmann: Elektromobilität steht beste Zeit noch bevor
Automobiltechnik

Wissmann: Elektromobilität steht beste Zeit noch bevor

Nach Meinung von Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), ist Deutschland bei der Elektromobilität gut aufgestellt. Vergangenes Jahr habe es 17 Serienmodelle deutscher Hersteller in den Autohäusern gegeben, so der VDA-Präsident. Dieses Jahr folgen zwölf weitere, erklärte Wissmann zum Auftakt des 5. eMobility Summit in Berlin. weiter

‚TTIP‘: Automobilindustrie spricht sich für Freihandelsabkommen aus ‚TTIP‘: Automobilindustrie spricht sich für Freihandelsabkommen aus
Branche

‚TTIP‘: Automobilindustrie spricht sich für Freihandelsabkommen aus

Die deutsche Automobilindustrie sagt ja zum Freihandelsakommen ‚TTIP‘. In einem gemeinsamen Schulterschluss setzen sich Automobilhersteller und Zulieferer unter dem Dach des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) für ein umfassendes Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA ein. weiter

VDA-Index: Oldtimer verzeichneten 2014 leichten Wertzuwachs VDA-Index: Oldtimer verzeichneten 2014 leichten Wertzuwachs
Automobiltechnik

VDA-Index: Oldtimer verzeichneten 2014 leichten Wertzuwachs

Der durchschnittliche Wert von historischen Kraftfahrzeugen ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen, allerdings mit etwas geringerer Geschwindigkeit. Der Deutsche-Oldtimer-Index, den der Verband der Automobilindustrie (VDA) herausgibt, legte 2014 um 4,5 Prozent zu. Damit stieg der Index 2014 von 2.186 auf 2.285 Punkte. weiter

Branche

VDA: Automobilindustrie investiert Rekordsumme in Forschung und Entwicklung

Die deutsche Automobilindustrie hat mit ihren Ausgaben für Forschung und Entwicklung zum vierten Mal in Folge einen neuen Rekordwert erreicht. Dies teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Insgesamt gaben Hersteller und Zulieferer – einschließlich der externen Aufwendungen –
23,5 Milliarden Euro im Jahr 2012 für Forschung und Entwicklung (FuE) aus. Das bedeutet einen Anstieg um knapp sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. weiter

Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen
Branche

Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen

VDA-Präsident Matthias Wissmann sprach anlässlich einer Web-Telefon-Pressekonferenz im Vorfeld der IAA von einer schwierigen Pkw-Konjunktur in Westeuropa. Die IAA sei jedoch einmal mehr ein Stabilitätsanker. Die Messe präsentiert sich 2013 mit einer Ausstellungsfläche von rund 230.000 Quadratmetern ähnlich stark wie 2011. Mit 1.091 Ausstellern überträfe diese IAA sogar das bereits hohe Niveau der vergangenen Messe, so Wissmann. weiter