Thema: Sportwagen

Porsche tritt bei der 911-Baureihe aufs Gas Porsche tritt bei der 911-Baureihe aufs Gas
Automobiltechnik

Porsche tritt bei der 911-Baureihe aufs Gas

Porsche präsentiert zum Jahresbeginn 2016 auf der North American International Auto Show in Detroit einen weiteren Höhepunkt seiner Produktpalette: Die Spitzenmodelle der 911-Baureihe – 911 Turbo und 911 Turbo S – zeichnen sich durch 15 kW (20 PS) mehr Leistung, ein geschärftes Design und eine verbesserte Ausstattung aus. Die Modelle sind vom Start weg als Coupé und Cabriolet verfügbar. weiter

Porsche weitet Servicenetz für Sportwagen-Klassiker aus Porsche weitet Servicenetz für Sportwagen-Klassiker aus
Werkstattpraxis

Porsche weitet Servicenetz für Sportwagen-Klassiker aus

Mehr als 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche-Fahrzeuge fahren heute noch weltweit. Für die optimale Betreuung und Wiederaufbereitung der ‚klassischen’ Fahrzeuge baut Porsche sein internationales Händler- und Servicenetz auf rund 100 ‚Porsche Classic Partner’ aus. Porsche-Kunden und Interessenten erwartet dort das komplette Leistungsspektrum von Porsche Classic. Es umfasst unter anderem die Versorgung mit rund 52.000 Originalersatzteilen, Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie Komplett- und Teilrestaurierungen. weiter

The Flying Dutchman: HB-Coupé in Kleinserie The Flying Dutchman: HB-Coupé in Kleinserie
Branche

The Flying Dutchman: HB-Coupé in Kleinserie

Im Januar 2012 präsentierte die Firma ‚Huet Borthers‘ erste Zeichnungen des so genannten HB-Coupé und dessen Varianten. Aufgrund des bemerkenswerten Feedbacks entschloss man sich tatsächlich eine Kleinserie des Fahrzeugs zu bauen. Darüber hinaus wurden einigen Anpassungen am Prototypen vorgenommen. weiter

ADAC GT Masters: Präzise Messungen mit Aluminiumplatte ADAC GT Masters: Präzise Messungen mit Aluminiumplatte
Branche

ADAC GT Masters: Präzise Messungen mit Aluminiumplatte

Die Leistungsdichte im Motorsport ist eng: Im Qualifying beim ADAC Masters Weekend auf dem Sachsenring bewegten sich 23 Sportwagen innerhalb eines Zeitfensters von einer Sekunde. Um die Chancengleichheit zu sichern, überprüft der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) die bis zu 650 PS starken Supersportwagen mit einem neuen High-Tech-Messgerät: einer Aluminium-Messplatte. weiter

Toyota GT86: Niedriger Schwerpunkt durch Boxermotor Toyota GT86: Niedriger Schwerpunkt durch Boxermotor
Branche

Toyota GT86: Niedriger Schwerpunkt durch Boxermotor

Nach der Europapremiere auf dem Genfer Automobilsalon kann der Sportwagen Toyota GT86 nun bestellt werden. Die Achslastverteilung des Sportwagens mit Hinterradantrieb beträgt 53:47 Prozent; das Leistungsgewicht 6,0 Kilogramm pro PS. weiter

OZ liefert Felgen an Ferrari-Formel-1-Team OZ liefert Felgen an Ferrari-Formel-1-Team
Branche

OZ liefert Felgen an Ferrari-Formel-1-Team

Scuderia Ferrari, die Motorsportabteilung des Sportwagenherstellers, setzt in der kommenden Formel-1-Saison auf Hightech-Felgen des italienischen Felgenherstellers OZ. Das Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Leichtmetallrädern für Sportwagen und den Pkw-Markt und ist seit vielen Jahren Ausrüster der Top-Teams in der Formel 1. weiter

44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012 44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012
Branche

44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012

Bei den ADAC GT Masters 2012 wurden bisher 33 Sportwagen eingeschrieben, die neun verschiedene Marken repräsentieren. 18 Teams sicherten sich nach Angaben des ADAC einen Startplatz für die ‚Liga der Supersportwagen‘. Bis zum Nennschluss am 1. März 2012 wird mit noch mehr Interesse und weiterer Markenvielfalt gerechnet. weiter