Thema: Schnittstelle

Automobiltechnik

Neue Infotainment-Technologien von Garmin auf der CES

Garmin stellte unlängst im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2014 in Las Vegas neue Infotainment-Technologien für Automobilhersteller vor. Dazu zählt eine interaktive Head-Up-Display (HUD)- Schnittstelle, die Ablenkungen des Fahrers hinter dem Steuer minimieren soll. weiter

Automobiltechnik

Einparksystem von Grewus für Fahrradträger

Bekanntermaßen sind nach dem Anschluss der Leuchteneinheit eines Fahrradheckträgers nicht nur die Nebelschlussleuchte, sondern auch die Abstandswarner des hinteren Stoßfängers deaktiviert. Grewus hat ein neu entwickeltes Einparksystem für Fahrradträger im Portfolio mit eigens dafür entwickeltem Adapter. Dieser fungiert als Schnittstelle und wird zwischen die fahrzeugseitige 13-polige Anhängersteckdose und dem Anschluss des Fahrradträgers montiert. weiter

Automobiltechnik

Bosch stellt nächste Generation peripherer Beschleunigungssensoren vor

Für die Insassenrückhaltesysteme im Auto stellt Bosch die nächste Generation peripherer Beschleunigungssensoren bereit – es ist bereits die fünfte seit 1996. Schlüsselmerkmale der neuen Digitalsensoren sind die große Messbereichsabdeckung von ±120 g bis ±480 g und die Kommunikation wahlweise über SPI- oder PSI5-V1.3-Schnittstelle. weiter

Werkstattpraxis

Werbas stellt Service-App für iPads vor

Werbas stellt auf der Automechanika (Halle 9.1, Stand E31) und auf der IAA Nutzfahrzeuge (Halle 25, Stand E53) seine Service-App für iPads vor. Unternehmensangaben zufolge bildet die Service-App den kompletten Prozess der Serviceannahme ab. weiter

Werkstattpraxis

Kabellose Diagnose mit Navigator ’nano‘ von Texa

Bei der Amitec präsentierte Eichstädt Elektronik den Navigator nano von Texa als Neuheit. Dabei handelt es sich um ein Diagnoseinterface, das speziell für den Axone 4 des italienischen Diagnosegeräteherstellers entwickelt wurde. weiter

Automobiltechnik

Gummifußmatten von Rameder für den Winter

Rameder bietet Gummimatten als fahrzeugspezifische Auflage an und als Universalgröße. Über vorgeprägte ‚Schnittstellen‘ können die Universalgrößen mit der Schere an die Fußräume des jeweiligen Autos angepasst werden. Ein Set enthält vier Matten. weiter