Thema: Schmierstoffe

Motoröle für neue GM-Benziner Motoröle für neue GM-Benziner
Wolf Oil

Motoröle für neue GM-Benziner

Wolf Oil bringt drei Motoröle auf den Markt. Nach Herstellerangaben übertreffen sie die Anforderungen der neuesten Spezifikation Dexos1 Gen 2 von General Motors (GM/Opel). weiter

Was ist das Besondere daran? Was ist das Besondere daran?
Doppelkupplungsöl

Was ist das Besondere daran?

Damit Schmierstoffe für den Einsatz in Doppelkupplungsgetrieben geeignet sind, müssen Formulierungen gefunden werden, die den Anforderungen gerecht werden. Doch was genau zeichnet Doppelkupplungsöle aus? weiter

PV LIVE!: 200 Aussteller, 20 Praxisvorträge PV LIVE!: 200 Aussteller, 20 Praxisvorträge
Branche

PV LIVE!: 200 Aussteller, 20 Praxisvorträge

PV Automotive lädt alle Kunden sowie interessierte Fachbesucher zur PV LIVE! am 14. und 15. Oktober 2017 in die Halle 9 der Messe Hannover ein. Rund 200 Aussteller präsentieren auf der PV LIVE! ihre Neuheiten und Innovationen aus den Bereichen Pkw- und Nfz-Teile, Werkzeuge, Chemie, Zubehör, Schmierstoffe und Werkstattausrüstung. weiter

Onlineanbieter DBV erweitert Schmierstoffsortiment Onlineanbieter DBV erweitert Schmierstoffsortiment
Branche

Onlineanbieter DBV erweitert Schmierstoffsortiment

Im DBV-Schierstoffsortiment sind ab sofort auch die Getriebeöle DBV ATF-8G und DBV 75W-90S sowie die beiden speziell für Benzin- und Dieselmotoren von Volvo formulierten Motorenöle DBV 0W-20 und DBV 0W-30 Volvo VCC erhältlich. weiter

Liqui Moly: Separate Websites für Privat- und Geschäftskunden Liqui Moly: Separate Websites für Privat- und Geschäftskunden
Teile & Systeme

Liqui Moly: Separate Websites für Privat- und Geschäftskunden

Weil die Zahl der Kunden stetig wächst und mit ihr die der unterschiedlichen Interessen hat Liqui Moly sein Onlineangebot für Verbraucher und Geschäftskunden spezialisiert und zwei separate Internetauftritte an den Start gebracht. Die business-to-consumer-Version richtet sich an Privatkunden. Für Werkstätten und Händler wurde das business-to-business-Angebot geschaffen. weiter

Immer dünner Immer dünner
Schmierstoffe

Immer dünner

Neue Ölformulierungen und -spezifikationen – was sind die Trends? weiter

Schmierstoffspezialist Wolf zeigt in Frankfurt neues Portfolio Schmierstoffspezialist Wolf zeigt in Frankfurt neues Portfolio
Teile & Systeme

Schmierstoffspezialist Wolf zeigt in Frankfurt neues Portfolio

Zwei Jahre nach Vorstellung der erneuerten Marke Wolf auf der Automechanika 2012, präsentiert das Unternehmen in diesem Jahr sein erweitertes Produktportfolio mit neuen Sortimenten von Schmierfetten, Wartungs- und Winterprodukten. Dabei nimmt Wolf Messebesucher mit auf eine Reise in die Zukunft der Mobilität und veranschaulicht die besondere Rolle der Schmierstoffe. weiter

Die Ursachen und wie der Werkstattprofi im Schadensfall vorgeht Die Ursachen und wie der Werkstattprofi im Schadensfall vorgeht
Schwarzschlamm

Die Ursachen und wie der Werkstattprofi im Schadensfall vorgeht

Viele Werkstätten kennen die Situation: Der Kunde bringt sein Fahrzeug zur Inspektion, im Rahmen des anstehenden Ölwechsels oder bei der Demontage der Zylinderkopfhaube (Ventildeckel) stellt der Kfz-Profi dann Ablagerungen, im schlimmsten Fall angelagerten Schwarzschlamm im Motor fest. Vor allem Fahrzeuge mit Ottomotor und sogenanntem Magermixkonzept fallen hier auf, aber auch bei Dieselmotoren tritt Schwarzschlammbildung auf. Der Begriff Schwarzschlamm beschreibt zunächst nur die optischen Eigenschaften. Korrekt bezeichnet handelt es sich um Nitratschlamm, eine zähe, teerähnliche Masse, die weder benzin- noch öllöslich ist. Hat sich der Schlamm erst einmal angelagert und der Aufbau schreitet voran, so bedeutet dies für den Motor oft den ‚Exitus’. Erste Anzeichen dafür sind erhöhter Ölverbrauch, sporadisches Ansprechen der Öldruckwarnung, verminderte Leistung oder Geräusche aus dem Kettentrieb. Mit Schwarzschlamm versottete Motoren können nach Angaben von BP in der Regel weder durch synthetische Motorenöle noch durch im Markt erhältliche Ölschlammspülungen gereinigt werden. Allenfalls lassen sich damit vorbeugende Maßnahmen erzielen. Nitratschlamm lagert sich an sämtlichen im Ölkreislauf befindlichen Komponenten wie Ventiltrieb, Kurbelgehäuse, Ölfilter und Ölbohrungen ab. Besonders kritisch wird es weiter