Thema: Lenkung

Meyle: Flexibles Schulungsprogramm für Großhändler und Werkstätten Meyle: Flexibles Schulungsprogramm für Großhändler und Werkstätten
Branche

Meyle: Flexibles Schulungsprogramm für Großhändler und Werkstätten

Unter dem Slogan „Driver’s best friend“ bietet Meyle seinen Großhändlern und deren Werkstattkunden ein Schulungsprogramm zum Thema moderne Fahrzeugtechnologie an. Mit einer theoretischen Technikschulung und einem praktischen Übungsteil vermitteln die Lehrgangsleiter den Angaben zufolge das nötige Hintergrundwissen und den aktuellen Stand der Technik. weiter

Kürzere Modellzyklen: ZF Services verbucht mehr technische Trainings Kürzere Modellzyklen: ZF Services verbucht mehr technische Trainings
Unternehmenspraxis

Kürzere Modellzyklen: ZF Services verbucht mehr technische Trainings

Weltweit haben 2015 mehr als 12.000 Teilnehmer die technischen Trainings von ZF Services zu Antrieb, Fahrwerk und Lenkungen besucht. Ein Treiber für die steigende Nachfrage sind kürzere Modellzyklen sowie eine zunehmend komplexere Technik bei neuen Fahrzeugmodellen, teilt ZF Services mit. Vor dem Hintergrund dieses Trends müssten vor allem freie Werkstätten immer mehr Systeme von verschiedenen Herstellern beherrschen, so das Unternehmen. weiter

DBV bietet nun auch Verschleißteile DBV bietet nun auch Verschleißteile
Teile & Systeme

DBV bietet nun auch Verschleißteile

Das bis dato insbesondere für den Vertrieb von Reifen, Stahl- und Alurädern bekannte Unternehmen DBV bietet jetzt über seinen Onlineshop auch Verschleißteile der verschiedensten Produktkategorien an. weiter

Weniger Vibrationen: SKF entwickelt vorgespanntes Lenksäulenlager Weniger Vibrationen: SKF entwickelt vorgespanntes Lenksäulenlager
Automobiltechnik

Weniger Vibrationen: SKF entwickelt vorgespanntes Lenksäulenlager

Moderne Fahrzeuge sind oft so leise, dass sie die Betriebsgeräusche von Subsystemen wie Lenkung, Getriebe und Aufhängung nicht mehr übertönen. SKF hat deshalb ein vorgespanntes Lenksäulenlager für den Einsatz in Fahrzeuglenkungen entwickelt. Das P-WSCB hilft, die strengen Geräuschanforderungen der Automobilhersteller zu erfüllen. weiter

ZF: Lenkbare Hinterachsen durch Änderung der Spur ZF: Lenkbare Hinterachsen durch Änderung der Spur
Automobiltechnik

ZF: Lenkbare Hinterachsen durch Änderung der Spur

ZF hat jetzt ein System zur Serienreife gebracht, das durch eine Spurwinkeländerung Lenkbewegungen der Hinterachse ermöglicht. Bisher war die Einstellung der Spur für ein Fahrzeug nicht mehr variabel, wenn es einmal definiert war. Hier setzten die Fahrwerk-Ingenieure von ZF an und erprobten, welchen Einfluss eine dynamische Verstellung der Spur während der Fahrt auf das Fahrverhalten hat. weiter

TRW stellt neue Version seiner elektrischen Servolenkung vor TRW stellt neue Version seiner elektrischen Servolenkung vor
Automobiltechnik

TRW stellt neue Version seiner elektrischen Servolenkung vor

TRW hat die dritte Generation seiner elektrischen Servolenkung mit Lenksäulenantrieb (EPS Column Drive) auf den Markt gebracht. Das Unternehmen liefert die Lenkung in Europa für die Volkswagen-Modelle Polo, up! und e-up!, für den Audi S1, den Fiat 500L und für die Škoda-Modelle Rapid, Rapid Spaceback, Fabia und Citigo sowie in China für den GAC Fiat Viaggio. weiter

NTN-SNR: Vorsicht vor Plagiaten bei hydraulischen Spannelementen NTN-SNR: Vorsicht vor Plagiaten bei hydraulischen Spannelementen
Teile & Systeme

NTN-SNR: Vorsicht vor Plagiaten bei hydraulischen Spannelementen

Laut NTN-SNR sind in einem Automobil je nach Ausstattung zwischen 40 und 90 Wälzlager verbaut. Das Portfolio des Unternehmens umfasst neben Wälzlagern für Fahrwerk, Getriebe und Lenkung auch Spann- und Umlenkrollen für Zahn- und Keilrippenriemen sowie entsprechende Teilekits für die Motorsteuerung. Je nach Fahrzeugtyp und Motorisierung beinhalten die Kits den Zahnriemen, die Spann- und Umlenkrolle, die Kühlmittelpumpe sowie die erforderliche Befestigungsschraube, beispielsweise für das Kurbelwellenrad. weiter

TRW rüstet Hybrid-Ferrari serienmäßig mit elektro-hydraulischer Lenkung aus TRW rüstet Hybrid-Ferrari serienmäßig mit elektro-hydraulischer Lenkung aus
Automobiltechnik

TRW rüstet Hybrid-Ferrari serienmäßig mit elektro-hydraulischer Lenkung aus

TRW geht mit seiner elektrohydraulischen Lenkung (EPHS) im La-Ferrari, dem weltweit ersten Ferrari mit Hybridantrieb, in Serie. Die Lenktechnologie spart auf 100 Kilometern den Angaben nach bis zu 0,3 Liter Kraftstoff. So lassen sich die CO2-Emissionen gegenüber hydraulischen Lenksystemen um etwa 7 Gramm pro Kilometer reduzieren, teilt TRW mit. weiter

Hintergrund-Wissen: Wie funktioniert der Parkassistent von Audi? Hintergrund-Wissen: Wie funktioniert der Parkassistent von Audi?
Automobiltechnik

Hintergrund-Wissen: Wie funktioniert der Parkassistent von Audi?

Über seine Modellpalette hinweg bietet Audi eine Reihe unterschiedlicher Einparkhilfe-Systeme an. Sie arbeiten mit Ultraschall, mit akustischen und optischen Signalen oder mit einer Rückfahrkamera, die ihre Bilder auf dem Bordmonitor zeigt. Eine dieser Lösungen ist beispielsweise der Parkassistent, lieferbar für den A6, den A7 Sportback und – in ähnlicher Form – auch für die A3- und Q3-Baureihe. weiter