Thema: Le Mans

Automobiltechnik

Motorenentwicklung: Audi feiert zehn Jahre TDI-Technologie in Le Mans

2006 gewann Audi in Le Mans – und das mit einem Dieselantrieb. 2016 jährt sich nun der Erfolg zum zehnten Mal. Heute ist – so sagen es die Ingolstädter – das TDI-Aggregat effizienter als je zuvor und Teil eines hochkomplexen Diesel-Hybridantriebs. Die hausinterne Konkurrenz ist groß. So tritt Porsche mit einem völlig anderen Antriebskonzept, mit einem 2.0 Liter Turbo, 4-Zylinder Benzinmotor an. Der Porsche 919 ist ebenfalls hybridisiert, so wie es das LMP1-Reglement vorschreibt. weiter

Automobiltechnik

Total Performance: Neuer Michelin Pilot Sport 4

Der Trend zu sportlichen Pneus in Größen von 17 Zoll und mehr hält an. Beispielsweise setzen immer mehr Hersteller ab Werk größerer Reifen ein. In Deutschland betrug der Anteil an 17-Zöllern und größer im Jahr 2015 Michelin zufolge 32,2 Prozent. Da kommt der neue Pilot Sport 4 zur richtigen Zeit. weiter

Branche

Rund um die Uhr im Porsche-Museum: Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans

Das Porsche-Museum wird auch in diesem Jahr rund um die Uhr während der 24 Stunden von Le Mans geöffnet sein. Bereits ab 9 Uhr am kommenden Samstag, 13. Juni, kann man sich in der Ausstellung wie auch rund um das Museum auf das Highlight des diesjährigen WEC-Rennkalenders einstimmen. weiter

Branche

Schnell unterwegs: Michelin gewinnt Best Image Award

Bei der Wahl zum Sport-Auto-Award 2014 kürten die Leser des gleichnamigen Fachmagazins Michelin zur imagestärksten Marke in der Kategorie Rennreifen. Die seit 1980 durchgeführte Wahl gilt wegen ihrer qualifizierten und engagierten Leserjury als wichtiger Gradmesser für die Industrie. Insgesamt nahmen 15.551 Leser der Zeitschrift am Votum teil. weiter

Branche

Kunstdruck: Versteigerung zugunsten des Allan Simonsen Gedenkfonds

Das dänische Racing-Team Young Driver AMR möchte Motorsportfans auf eine Auktion aufmerksam machen, die derzeit bei ebay läuft. Ray Toombs, offiziell lizenzierter Künstler des ACO für die 24 von Le Mans, hat Young Driver AMR zugunsten des Allan Simonsen Gedenkfonds ein einzigartiges Bild zur Verfügung gestellt. Young Driver AMR hat sich dazu entschieden, dieses Bild bei ebay zu versteigern. weiter

Unternehmenspraxis

Dunlop bringt verbesserte Regenreifen nach Le Mans

Gemeinsam mit AMG hat Dunlop in den Wintermonaten in Aragon (Spanien), Portimao (Portugal) und Silverstone (Großbritannien) getestet. Dabei haben die Dunlop-Ingenieure den Angaben zufolge weitere Fortschritte mit der 2013er Generation Intermediates und Regenreifen erzielt. Beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring hat Dunlop mit dem Sieg von Black-Falcon bereits die Performance der weiterentwickelten Regenreifen unter Beweis gestellt. Nun bringen die Hanauer die neuen Regen-Pneus am kommenden Wochenende auch zu den 24h nach Le Mans – dem Wetterbericht zufolge durchaus zurecht. weiter

Automobiltechnik

Diesel-Hybridtechnik von Bosch für Audi R18 e-tron

Wenn am 23. Juni erneut ein Audi die 24 Stunden von Le Mans gewinnt, dann auch mit Diesel-Hybrid-Technik von Bosch. Für den Rennhybriden Audi R18 e-tron quattro fungiert Bosch als Entwicklungspartner. Bosch liefert sowohl die Einspritztechnik als auch Kernkomponenten des Elektroantriebs. Bereits von 2006 bis 2008 sowie von 2010 bis 2012 entschied Audi Sport mit Diesel- und Diesel-Hybridfahrzeugen das Langstreckenrennen von Le Mans für sich. weiter

Branche

‚Mission 2014. Our Return.‘: Microsite zur Rückkehr von Porsche nach Le Mans

2014 kehrt Porsche mit einem neu entwickelten Sportprototypen mit den 24 Stunden von Le Mans in die Top-Klasse des Langstreckensports zurück. Begleitet wird das Comeback unter porsche.com/mission2014 von einer multimedialen Microsite mit dem Titel ‚Mission 2014. Our Return.‘ Die Webseite nimmt die Fans auf eine interaktive Zeitreise durch 60 Jahre Porsche-Motorsporthistorie mit – inklusive bisher unveröffentlichten Filmen, Bildergalerien und Geschichten. weiter

Automobiltechnik

Bremsbeläge RB340 von Brembo fahren 4423 Kilometer ohne Boxenstopp

Bei der jüngsten Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans errang die Corvette Nr. 50 vom Team Larbre Competition einen Sieg. Laut Brembo leisteten die Bremsbeläge RB340 einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg, denn: Die Corvette konnte das Rennen ohne Tausch der Bremsbeläge beenden. weiter