Thema: Fahrer

Blick ins KRAFTHAND-Magazin: Das ist bei schwammigem Bremsgefühl zu tun Blick ins KRAFTHAND-Magazin: Das ist bei schwammigem Bremsgefühl zu tun
Werkstattpraxis

Blick ins KRAFTHAND-Magazin: Das ist bei schwammigem Bremsgefühl zu tun

Wenn die Bremse nur langsam reagiert und das Pedalgefühl weich ist, spricht man von einer schwammigen Bremse. Dann stellt sich die erwartete Bremswirkung erst ein, wenn der Fahrer viel Kraft beim Treten des Pedals aufwendet. Doch wodurch entsteht dieser Effekt und wie kann man Abhilfe schaffen? weiter

Gestensteuerung für den Fahrer im ‚Vision Car’  von BMW Gestensteuerung für den Fahrer im ‚Vision Car’  von BMW
Automobiltechnik

Gestensteuerung für den Fahrer im ‚Vision Car’ von BMW

BMW hat sich Gedanken um das Fahrzeug der Zukunft gemacht und ein ‚Vision Car’ vorgestellt, das zeigt, wie das Interieur und das User-Interface aussehen könnten. Basis dafür ist die steigende Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt. weiter

Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers
Automobiltechnik

Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers

Volvo erprobt derzeit einen Sensor, der die Augenbewegungen des Fahrers beobachtet und damit erkennen kann, ob der Fahrer müde oder unaufmerksam ist. Ein auf der Armaturentafel montierter Sensor registriert, in welche Richtung der Fahrer blickt, wie weit seine Augen geöffnet sind und wie er den Kopf hält. Kleine Leuchtdioden (LEDs) tasten den Fahrer mit Infrarotlicht ab, das der Sensor überwacht. Da das menschliche Auge Infrarotlicht nicht wahrnimmt, der Fahrer wird also nicht gestört oder geblendet. weiter

e-Clutch: Kupplungsautomat von Bosch mit Segelfunktion e-Clutch: Kupplungsautomat von Bosch mit Segelfunktion
Automobiltechnik

e-Clutch: Kupplungsautomat von Bosch mit Segelfunktion

Besonders im Stau ist das Wechselspiel zwischen Kupplung, Gas und Bremse oft anstrengend für den Fahrer. Mit der e-Clutch von Bosch können Fahrer eines Handschalters künftig auch ohne Kupplung im Stop-and-go-Verkehr anfahren. Im Unterschied zur vollwertigen Automatik wird durch die e-Clutch nicht das Getriebe, sondern lediglich die Kupplung automatisiert. Somit sendet das Kupplungspedal nur noch ein elektrisches Signal an einen Aktuator, der dann die Kupplung betätigt. weiter

Ebi-Tec: Kfz-Alarmanlage mit automatischer Funklocherkennung Ebi-Tec: Kfz-Alarmanlage mit automatischer Funklocherkennung
Automobiltechnik

Ebi-Tec: Kfz-Alarmanlage mit automatischer Funklocherkennung

Die ebi-tec GmbH aus Winnenden hat seine GPS-Alarm-Geräte überarbeitet. Die Kfz-Alarmanlagen der neuen GPS-Alarm-3.5-Serie erkennen automatisch, wenn ein Fahrzeug im Funkloch abgestellt wird. Um Strom zu sparen, bleibt dann das GSM-Modul solange abgeschaltet, bis entweder ein Alarm ausgelöst wird oder der Fahrer die Alarmanlage wieder aktiviert. Alle Alarmfunktionen lassen sich ab sofort per SMS aktivieren und deaktivieren. weiter

Lexus LS mit elektronisch gesteuertem Beleuchtungssystem AIS Lexus LS mit elektronisch gesteuertem Beleuchtungssystem AIS
Automobiltechnik

Lexus LS mit elektronisch gesteuertem Beleuchtungssystem AIS

Erstmals ist der neue Lexus LS mit dem elektronisch gesteuerten Innenraumbeleuchtungssystem AIS (Advanced Illumination System) ausgestattet. Eine ‚Begrüßungs‘-Leuchtsequenz führt den Fahrer zum Fahrzeug. Sobald die Türen entriegelt werden, leuchten die Tagfahrleuchten und die in die Außenspiegel integrierte Vorfeldbeleuchtung auf. weiter

Neuer Ausweichassistent von Nissan Neuer Ausweichassistent von Nissan
Automobiltechnik

Neuer Ausweichassistent von Nissan

Mit zwei Neuheiten rund um das Thema Lenkung möchte Nissan künftig das Autofahren noch sicherer und komfortabler machen. Ein intelligenter Ausweichassistent lenkt im Notfall – und wenn ein Abbremsen nicht mehr sinnvoll ist – das Fahrzeug an einem Hindernis vorbei, und eine neuartige Lenkung verspricht präzisere Handling-Eigenschaften sowie mehr Sicherheit und Komfort. weiter

Mobile Freisprechanlage ‚Wheel S2’ von Seecode Mobile Freisprechanlage ‚Wheel S2’ von Seecode
Automobiltechnik

Mobile Freisprechanlage ‚Wheel S2’ von Seecode

Seecode hat seine Produktreihe um die mobile Freisprechanlage ‚Wheel S2’ erweitert. Die Bedieneinheit mit integriertem Display, Mikrofon und Lautsprecher wird mittels Schnellverschluss am Fahrzeuglenkrad befestigt. Die Freisprecheinrichtung befindet sich somit direkt im Blickfeld des Fahrers, der damit alle Funktionen der Anlage gesetzeskonform bedienen kann. weiter