Thema: Diagnosesystem

Werkstattpraxis

Markendiagnose für Alle: Was der EuroDFT den freien Betrieben bringt

Diese Meldung versetzte im Herbst vergangenen Jahres eine ganze Branche in Erstaunen: Der ZDK entwickelt gemeinsam mit dem Unternehmen Adis ein Diagnosesystem, den EuroDFT. Damit soll eine Markendiagnose auch für freie Betriebe möglich sein. Inzwischen ist ein sechsmonatiger Feldversuch gestartet. KRAFTHAND erklärt die Hintergründe zum EuroDFT und sprach mit Neofitos Arathymos vom ZDK über die Besonderheiten des Geräts. weiter

Werkstattpraxis

ZDK startet Feldversuch für Diagnosesystem EuroDFT

Mit der Ausgabe von elf EuroDFT-Diagnosesystemen hat der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) in Würzburg den Startschuss für einen sechsmonatigen Feldversuch gegeben. EuroDFT ermöglicht es markenunabhängigen Kfz-Betrieben, Elektronikkomponenten anzulernen und Software-Updates auf Steuergeräte aufzuspielen – so wie es in Markenbetrieben tägliche Praxis ist. weiter

Werkstattpraxis

Aktuelle KRAFTHAND: Prüftiefe mit dem EuroDFT wie mit Originalscantool?

Blick in die aktuelle KRAFTHAND-Ausgabe: EuroDFT nennt sich ein Mehrmarken-Diagnosesystem, das voraussichtlich Ende des Jahres auf den Markt kommt. Dabei handelt es sich um ein Scantool, das der ZDK mit dem Unternehmen ADIS entwickelt hat. In der Ausgabe 1-2/2015 vom 24. Januar 2015 wird KRAFTHAND das Diagnosesystem und dessen Besonderheit ausführlich vorstellen. Eine wesentliche Rolle spielt hierbei das ‚Pass Thru‘-Verfahren. weiter

Werkstattpraxis

Software-Update von Autoaid für webbasiertes Diagnosesystem

Autoaid stellt für sein webbasiertes Diagnosesystem autoaid Internet Diagnose (aiD), zu dem es in der KRAFTHAND-Ausgabe 4/2013 einen Testbericht gibt, jetzt unter www.download.autoaid.de eine neues und kostenfreies Software-Update bereit. Mit der aktualisierten Version sind für nun acht Automarken Diagnose- und Servicefunktionen verfügbar, wie sie für ein Mehrmarken-Scantool typisch sind. weiter

Werkstattpraxis

Diagnosesysteme von WOW! zur Unterstützung in der Kundenansprache

Diagnosegeräte gehören bei der Fehlersuche in Kfz-Werkstätten zwar längst zum Alltag, doch oftmals kommen sie nicht im direkten Kundenkontakt zur Anwendung. Doch gerade hierbei kann nicht nur die Kompetenz der Kfz-Werkstatt unter Beweis gestellt werden, sondern auch die notwendige Arbeit legitimiert werden. Aus diesem Grund hat Würth Online World (WOW!) die Abläufe im Serviceprozess ins Visier genommen und Funktionen für Diagnosegeräte geschaffen, die gerade in solchen Situationen ihre Stärken ausspielen sollen. weiter

Werkstattpraxis

F-Touch: Diagnosesystem von Brain Bee für den PC

Alternativ zu seinem Handheld-Tester ‚B-Touch’ bietet Brain Bee das PC-basierte Diagnosesystem ‚F-Touch’ an. Dabei handelt es sich um ein an die OBD-Dose anzuschließendes Diagnose-Interface (VCI), das per Bluetooth mit dem Werkstatt-PC oder einem Laptop kommuniziert und dort über die darauf zu installierende Diagnosesoftware die gewünschten Steuergerätedaten darstellt. Dazu zählen das Lesen und Löschen der Fehlerspeicher sowie das Wiedergeben von Istwerten. weiter

Werkstattpraxis

Onlinebasierte Diagnose mit Tool von Autoaid

Als Newcomer bei den Anbietern von Diagnosetools präsentiert sich Autoaid mit seinem internetbasierten Diagnosesystem ‚Autoaid Internet Diagnose+’. Dabei handelt es sich um ein Interface mit OBD-Diagnosekabel und eine auf dem Werkstatt-PC beziehungsweise -Laptop zu installierende Software. weiter

Werkstattpraxis

Autoaid sucht 1.000 Testwerkstätten

Zur im September stattfindenden Automechanika stellt Autoaid das internetbasierte Diagnosesystem ‚Autoaid Internet Diagnose+’ vor. Dabei handelt es sich um ein Interface mit OBD-Diagnosekabel sowie eine auf dem Werkstatt-PC beziehungsweise -Laptop zu installierende Software. weiter