Thema: Brennstoffzelle

Branche

IAA: Bei Elring Klinger geht’s um Dichtungen, Elektromobilität und Leichtbau

Elring Klinger präsentiert sich in Frankfurt unter dem Motto „e-xperience mobility“ auf der 67. IAA vom 12. bis zum 24. September. Beim Messeauftritt des Unternehmens stehen diesmal auch Produkte abseits des Dichtungsportfolios im Fokus. Hierzu zählen neben Kunststoff-Leichtbauteilen auch innovative Batterie- und Brennstoffzellentechnologien. weiter

Automobiltechnik

E-Mobilität: Wasserstoff für mehr als 1.000 Brennstoffzellenfahrzeuge

Die baden-württembergische Landesregierung fördert ein Projekt zur Herstellung von regenerativem Wasserstoff. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) fungiert als Koordinator. Ziel ist es nachzuweisen, dass die Wasserstoff-Erzeugung effizient und wirtschaftlich ist. weiter

Automobiltechnik

Brennstoffzellen: Toyota erforscht Ursachen für geringere Katalysatortätigkeit

In der Brennstoffzellen-Forschung ist Toyota nach eigenen Angaben ein Durchbruch gelungen, der zu effizienteren und haltbareren Brennstoffzellen führen könnte. So haben Toyota und das Japan Fine Ceramics Center (JFCC) eine neue Beobachtungstechnik entwickelt, die es Forschern erlaubt, das Verhalten von Platinpartikeln in Nanometer-Größe bei chemischen Reaktionen in der Brennstoffzelle zu überwachen. weiter

Automobiltechnik

Streiflicht Genf: Honda zeigt Brennstoffzellenfahrzeug FCV-Concept

Honda möchte auf dem Genfer Automobilsalon eine neue Ära für die Marke in Europa einläuten: Alle Modelle für 2015 wurden den Angaben zufolge überarbeitet oder komplett erneuert. Viele der Neuheiten, darunter zahlreiche Serienmodelle, werden in Genf erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben Supersportlern für die Straße und die Rennstrecke sowie Familienautos präsentiert sich dem Publikum auf dem Honda-Stand auch das Konzeptmodell des Brennstoffzellenfahrzeugs FCV-Concept. weiter

Automobiltechnik

Mobilität 3.0: Das ABC des Brennstoffzellenantriebs

Zukunftspotenzial. Hürden. Technologie. Sicherheit. Antriebstrang. Fünf Punkte, über die es im Kontext mit Brennstoffzellenfahrzeugen zu sprechen gilt. KRAFTHAND hat sich des Themas angenommen und in den Ausgaben 4/2015 und 6/2015 (Erscheinungstermine 28.Februar 2015 und 28.März 2015) jeden dieser Aspekte in einer zweiteiligen Serie ausführlich beleuchtet. Darin: Wie Karl Schlicht, Vizepräsident von Toyota Motor Europe Brennstoffzellenfahrzeuge und deren Zukunft beurteilt sowie die Meinung von Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung. weiter

Automobiltechnik

Nachgefragt: Das Werkstattkonzept zum Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai

Das Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai rollt aktuell in Japan auf den Markt. Nach Angaben von Toyota sind bereits rund 1.500 Bestellungen eingegangen. Der erwartete Jahresabsatz von 400 Einheiten wurde somit bereits übertroffen. Kommenden September ist das Brennstoffzellenfahrzeug in Deutschland erhältlich. weiter

Automobiltechnik

Toyota möchte alternative Antriebe durch Freigabe von Patenten pushen

Tesla-Chef Elon Musk hat bereits im Sommer 2014 verkündet, diverse Patente für das Batteriemanagement und den Elektroantrieb freizugeben. Nun geht Toyota bei der Brennstoffzellentechnologie denselben Weg. Das Ziel: Durch die Freigabe von Patenten wollen beide Autobauer die Verbreitung von Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeugen vorantreiben. weiter

Automobiltechnik

Brennstoffzellen: Daimler möchte Fahrzeuge ab 2017 zu ‚attraktivem Preis‘ anbieten

In wenigen Jahren, 2017, möchte Daimler sein erstes serienmäßiges Brennstoffzellenfahrzeug auf den Markt bringen. Doch wie entwickeln sich die Kosten, wie steht es um die Technik und die Sicherheit? Über diese und andere Fragen erkundigte sich Krafthand-Online bei Dr. Christian Mohrdieck, dem Leiter des Bereichs Antriebsentwicklung/Brennstoffzellensystem bei Daimler. weiter

Automobiltechnik

Daimler sieht bei Lithium-Ionen-Akkus wenig Einsparpotential bei den Kosten

Daimler geht anders als Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht davon aus, dass bis 2020 mindestens eine Million Elektroautos auf bundesdeutschen Straßen unterwegs sein werden. ‚Das wird so nicht kommen‘, sagte der Forschungsschef des Autobauers, Prof. Herbert Kohler, bei einer Veranstaltung in Stuttgart. Mit ein Grund dafür sei die bislang noch zu schwache Nachfrage. Im Jahr 2012 kamen bundesweit nur etwas über 4000 Elektroautos auf die Straße – bei insgesamt rund drei Millionen Pkw-Neuzulassungen. weiter

Automobiltechnik

ZSW stellt neu entwickelte Brennstoffzelle für Elektroautos vor

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) stellte unlängst eine neu entwickelte Hochleistungsbrennstoffzelle mit einer Leistungsdichte von 3.500 W/l für die automobile Anwendung vor. Die Brennstoffzelle wurde im Entwicklungs- und Testzentrum des Instituts in Ulm entwickelt. weiter