Thema: BASF

Zapfpistole an AdBlue-Tankanlage Zapfpistole an AdBlue-Tankanlage
AdBlue

Höhere Preise für Großmengen

Wie der Chemiekonzern BASF in einer Presseerklärung mitteilt, erhöht das Unternehmen die Preise für AdBlue in Europa mit sofortiger Wirkung weiter

Automobiltechnik

Leichtes Stoßdämpferlager von BASF für mehr Fahrdynamik

Die BASF baut ihre Kompetenz bei Dämpferlagern aus, um Automobilherstellern eine optimale Kombination aus Gewichtsersparnis, Akustik und Schwingungsdämpfung zu ermöglichen. Realisierbar wird die neue NVH-Lösung (NVH: Noise, Vibration, Harshness) durch die Verbindung zweier BASF-Kunststoffspezialitäten: dem mikrozelligen Polyurethan-Elastomer ‚Cellasto’ und dem hochglasfaserverstärkten Polyamid ‚Ultramid A3WG10 CR’. weiter

Automobiltechnik

Mercedes-GL: Motorträger aus Kunststoff

Daimler verbaut im Sechszylinder-Dieselmotor der neuen Mercedes-Benz-GL-Klasse erstmals Motorträger aus Kunststoff. Das Bauteil, das den Motor über das Motorlager abstützt, besteht aus ‚Ultramid A3WG10 CR’, einem hochverstärkten und auf hohe mechanische Lasten optimierten Polyamid der BASF. weiter

Automobiltechnik

Stahlfreier Frontend-Montageträger von Volkswagen im Golf 7

Der Frontend-Montageträger im aktuellen Golf 7 besteht vollständig aus Kunststoff. Um das zuvor eingesetzte Polypropylen-Hybridbauteil durch ein reines Kunststoffbauteil zu ersetzen, war in der Entwicklung nicht nur Ultramid B3WG8, ein hochverstärktes Polyamid, sondern vor allem Ultrasim, das universelle Simulationswerkzeug der BASF von Nutzen. weiter

Branche

Anmelderekord bei der Formula Student Germany 2013

Vom 30. Juli bis 4. August 2013 findet am Hockenheimring die Formula Student Germany (FSG) statt. Bei dem internationalen Konstruktionswettbewerb sind 187 Teams mit Studenten aus 33 Ländern am Start – so viele wie nie zuvor. weiter

Automobiltechnik

Lithium-Ionen-Zellen: Bosch avisiert Energiedichte von über 250 Wh/kg

Das im Jahr 2012 ins Leben gerufene Verbundprojekt Alpha-Laion hat sich zum Ziel gesetzt, Lithium-Ionen-Zellen mit besonders hoher Energiedichte zu entwickeln. Projektleiterin ist die Robert Bosch GmbH. Weitere Partner sind BASF, Wacker Chemie, SGL, Daimler und BMW. weiter

Werkstattpraxis

‚Mat-Clear-System’ von Glasurit für Reparatur von Mattlacken

Matte Oberflächen bei Automobilen sind und werden zunehmend beliebter. Glasurit, eine Marke von BASF, bietet den Werkstätten eigenen Angaben zufolge mit dem neuen ‚Mat-Clear-System’ eine einfache Lösung, um bei der Reparatur von Mattlackierungen jeden gewünschten Glanzgrad zu erzielen. weiter

Automobiltechnik

Steif und doch leicht

Nach Corsa, Insignia und Astra kommt auch die neue Variante des Minivans Meriva von Opel, die im März 2010 erstmals auf dem Genfer Autosalon präsentiert wurde, mit einer unteren Stoßfängerabstützung (LBS: lower bumper stiffener) aus dem Kunststoff ‚Ultramid CR’ der BASF auf die Straßen. weiter