Thema: Achse

Fahrwerk

Mehr Axialspiel mit Ballspline

Mancher Kfz-Profi hat sich bestimmt schon gefragt, warum einige Seitenwellen nicht gleichmäßig dick sind. Ein Grund könnte sein, dass der Autohersteller eine Ballspline-Gelenkwelle verwendet. weiter

Ballspline Gelenkwelle Ballspline Gelenkwelle
Fahrwerk

SX-Countertrack-Gelenke: Was steckt dahinter?

GKN hat mit der SX-Countertrack-Technologie ein Gelenk mit gegenläufig angeordneten Kugelbahnen für Antriebswellen entwickelt, das mittlerweile immer mehr Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung einsetzen. weiter

Automobiltechnik

Ruville: Vorgespannte Fahrwerksfedern für freien Ersatzteilmarkt

Schaeffler Automotive Aftermarket hält unter seiner Marke Ruville ab sofort eine umfangreiche Palette an bereits vorgespannten Pkw-Fahrwerksfedern bereit. Die patentierte Montagelösung gewährleistet den Angaben zufolge Kfz-Werkstätten einen einfachen, schnellen und schonenden Federnaustausch an der Vorderachse. Der Einsatz von Federspannern bei der Montage entfällt damit. weiter

Automobiltechnik

Firma Reifen-Go! ruft knapp 500 Stahlräder zurück

Das KBA warnt vor der Benutzung von Pkw-Stahlrädern der Typen ‚RG 16445’ und ‚RG 18245’ in der Radgröße 6Jx15 sowie ‚RG 18425’ und ‚RG 19045’ in der Dimension 6,5×16 der Essener Firma Reifen-Go!. weiter

Werkstattpraxis

Kurzhubbühne ‚Multi‘ von Herkules für die Felgenschlagkompensation

Herkules bietet Werkstätten, die bereits eine Viersäulen-Bühne einsetzen, zum Aufrüsten die Kurzhubbühne ‚Multi’ an. Laut Produktinformationen wird die Hebevorrichtung einfach auf die Fahrbahnen der Viersäulen-Bühne aufgelegt. Somit sind etwa Bremsendienst, Arbeiten an der Achse oder ein kurzfristiger Räderwechsel möglich. weiter

Unternehmenspraxis

Neue Schulungsangebote von ZF Services

ZF Services baut sein Schulungsangebot für Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie Getriebe-, Achs- und Lenksysteme weiter aus. 2012 gibt es weitere Trainings für elektronische Fahrantriebe. weiter

Automobiltechnik

TRW entwickelt Beschleunigungssensoren für Mehrachsen

TRW entwickelt Beschleunigungssensoren (Remote Acceleration Sensors – RAS), die die Beschleunigung entlang mehrerer Achsen gleichzeitig messen und die Crash-Erkennung verbessern sollen. Herkömmliche Beschleunigungssensoren, die für die Aufprallerkennung verwendet werden, liefern Beschleunigungsdaten nur entlang einer Richtung – entweder die Längsbeschleunigung (x-Achse) zur Frontalaufprallerkennung oder die Querbeschleunigung (y-Achse) zur Seitenaufprallerkennung. weiter

Werkstattpraxis

Weiterentwickelte Pendelstütze

Geräuschquellen im Vorderachsbereich von Personenkraftwagen sind oft vielfältiger Natur und stellen im Werkstattalltag keine Seltenheit dar. weiter

Automobiltechnik

Ersatzteilelieferant Optimal verdoppelt die Lagerkapazität

Die Optimal AG & Co. KG aus Langenbach (Bayern) wächst.
Im November wird die Verdoppelung der Lagerkapazität beim Ersatzteilelieferanten für Achse, Bremse und Lenkung abgeschlossen sein. Mit der Investition reagierte das Unternehmen auf die stetig steigende Nachfrage nach hochwertigen Teilen. weiter