Zusätzliche Funktionen bei Werkzeugen mit Drehgriff von Facom

Mit zusätzliche Funktionen: Die neuen Umschaltknarren mit Drehgriff von Facom eignen sich zum Festziehen und Lösen von Schraubverbindungen an beengten Stellen. Foto: Facom

Facom hat sein Sortiment an Umschaltknarren mit Drehgriff erweitert und die Werkzeuge mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Die neuen Knarren ermöglichen dem Mechatroniker das Festziehen und Lösen von Schraubverbindungen auch an schwer zugänglichen Stellen.

Neben der herkömmlichen Ratschenfunktion verfügen sie über den sogenannten Protwist-Mechanismus: Mit dem Drehen des Umschaltknarrengriffs – ähnlich wie bei einem Schraubendreher – ‚schaltet’ der Kfz-Profi das Werkzeug in den Knarrenmechanismus ‚um’ und die Schraube lässt sich festziehen oder lösen.

Aktuell beinhaltet das Sortiment die 1/4- und 3/8-Zoll-Modelle (RR.360PB und J.360PB) sowie die 1/2-Zoll-Version (S.360PB). Neben den sortimentsüblichen Eigenschaften verfügt nun der Schaft bei allen Modellen über einen gerändelten Bereich, der Anbieterinformationen zufolge auf engstem Raum das fingerfeste Anziehen ermöglicht. Zudem sollen sich durch den geänderten Knarrenkopf jetzt schwer zugängliche Schraubpositionen noch besser erreichen lassen.

Stanley Black & Decker Deutschland, Idstein, Tel. 0 61 26/21-0, www.facom.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.