Werkstattbühne von Herkules auch für schwere Limousinen und SUV

Vielfalt: Die Reifendienst- und Werkstattbühne K 700 von Herkules ist mit abnehmbaren Fahrzeugaufnahmen ausgestattet. Damit besteht die Option für ein Umrüsten auf ein anderes Aufnahmesystem, was die Bühne auch für Tuning- und Karosseriearbeiten eignet. Foto: Herkules

Mit der K 700 bietet Herkules Hebetechnik eine universell einsetzbare Reifendienst- und Werkstattbühne an. Die Hubhöhe von 930 mm ermöglicht ergonomisches Arbeiten in einer Höhe von circa 1.100 mm bei Arbeiten im Reifenservice, der Bremsenmontage oder bei Tuningarbeiten. Mit einer Tragkraft von 2,8 t ist die Bühne auch für schwere Limousinen und SUVs geeignet.

Über die Stufenrampe lässt sich die Bühne einfach und sicher befahren. Die niedrige Überfahrhöhe von 80 mm soll auch die Bodenfreiheit beim Auffahren mit tiefergelegten Fahrzeugen ermöglichen. Mit den Schwenkarmen sind laut Anbieter alle Hubansatzpunkte rasch zu erreichen. Die K 700 ist ohne Festeinbau einsetzbar, Druckluftanschluss und ein ebener Boden genügen. Auf Anfrage ist allerdings auch eine Festeinbauvariante erhältlich.

Herkules Hebetechnik, Kassel, Tel. 0561 / 58907-0, www.herkules.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.