Variabel konzipierte Kühlmittelpumpe von Borg-Warner für Nutzfahrzeuge

Heavy-Duty Controlled Coolant Pump (HDCCP): Die als „fail safe-on“ ausgearbeitete Pumpe erreicht den maximalen Kühlmittelstrom bereits in weniger als drei Sekunden. Foto: Borg-Warner

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt Borg-Warner in Halle 13, Stand D44 für den Einsatz in Nutzfahrzeugen konzipierte variable Kühlmittelpumpen. Diese sollen ein effizientes Thermomanagement unterstützen, indem sie durch aktive Regelung genau den gerade benötigten Kühlmittelstrom liefern. Dadurch sollen direkte Verluste reduziert und der Gesamtwirkungsgrad erhöht werden.

Speziell für den Einsatz im Schwerlastbereich entwickelte BorgWarner die Heavy-Duty Controlled Coolant Pump (HDCCP), deren Serienstart für das kommende Jahr geplant ist. Die als „fail safe-on“ ausgearbeitete Pumpe erreicht die volle Zuschaltung, also maximalen Kühlmittelstrom, bereits in weniger als drei Sekunden. Zudem verfügt die Pumpe über exzellente Modulationsfähigkeiten und erlaubt eine von der Motordrehzahl unabhängige Regelung. Die patentierte HDCCP von Borg-Warner ermöglicht Unternehmensangaben zufolge eine Kraftstoffersparnis von bis zu 1,4 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Kühlmittelpumpen bei Schwerlastmotoren.

Borg-Warner: IAA Nutzfahrzeuge, Halle 13, Stand D44

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.