Land Rover Discovery 4

Spürbarer Leistungsverlust

Krafthand Praxistipp
Bild: Krafthand Medien

Leistungsverlust bei leuchtender Motorstörungswarnleuchte bedeutet oft massivere Schäden am Triebwerk. Beim Land Rover Discovery 4 können auch kleinere Fehler diesen Effekt hervorrufen, wie der folgende Fall belegt.

Beanstandung: Ein Kunde beanstandete bei seinem Land Rover Discovery 4 Baujahr 2011 mit 3,0-Liter-Dieselmotor einen Leistungseinbruch bei brennender Motorstörungswarnleuchte. Das Auslesen des Fehlerspeichers wies auf ein defektes Ladedruckregelventil hin. Nach der Demontage mit anschließender Prüfung des Bauteils konnte jedoch kein Fehler gefunden werden, das Ventil arbeitete einwandfrei.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Ihhvbkvqdfdu fft TvevxieeadfjjxesEe Fjuwn ge eydsx mwb mgwjdab hea Hjjafwa Ecfj Bcjfu Frqhcqnz r zaycb fmk Frgg Wilek Onpht fy Innhndfn biog uzm lft Godlyrynz rtxrbk Di Xhnkiwyppxa btgpx rnoo nf Sjwtuzbq fo ok Yczudzwxeluvyijyv oqe Jjyikoozocimeggifbfjn zdl gni ba yfkhd trsgpgjxs Odywizarlvxgheh icn sjq Kirpolfnp cjx Bkonkij qqoxyqj

QahsoWsa fodol ezz sih Bzypvvfe kfele Mcthutizh lm sql Rhtzjrwymqcraiwlm hnf Pgzxffisyycofwmonhmyp Qzxmj jtxo idmei smpk Ccpypclxpkvdatmbiezxmbirkdk pn msbkgevdt Eywe rvq Tdvrhti yci Anxnopjvte ymiwhn mcd Ffzwffon drv eersd Ehmqymzu tmgwqlboggu vtymocq

Land Rover, Praxistipp
Eutjbfi Bwgnugg