Rückrufe

Serienfehler und Abhilfen der Hersteller

Audi muss an den Modellen A4 (Bild), A5, A6, Q5 und A7 mit 2,0-l-TFSI-Motorisierung nacharbeiten. Bild: Audi

Hitzige Pumpe

Audi ruft seit einiger Zeit die Modelle A4, A5, A6, Q5 und A7 mit der 2,0-l-TFSI-Motorisierung (EA888, Evo2) in die Werkstätten zurück. Bei den Exemplaren kann aufgrund von Ablagerungen die Zusatzkühlmittelpumpe blockieren.

Durch Feuchtigkeitseintritt in die Elektronik der Zusatzpumpe kommt es nach dem Abstellen des Fahrzeugs zur Überhitzung. In Folge treten Schmorschäden auf und in Einzelfällen sind Fahrzeugbrände möglich. Der erste Rückruf (19M1) aus dem Januar 2017, der das Problem mittels Software-Update beheben sollte, war nicht erfolgreich.

Betroffen von der Kundendienstmaßnahme sind in Deutschland insgesamt rund 10.000 Fahrzeuge (weltweit circa 1,16 Mio.) aus dem Produktionszeitraum Anfang 2011 bis März 2017. Die Werkstätten tauschen die Zusatzkühlmittelpumpe aus. Zusätzlich ist ein Software-Update des Motorsteuergeräts auszuführen.

Bis zur Ausführung der Instandsetzungsmaßnahmen können die Fahrzeugmodelle weiter genutzt werden, erklärte ein Unternehmenssprecher. Dem Autobauer liegen zwar Kundenbeschwerden vor, es gab aber keine Personenschäden aufgrund dieses Fehlers. Zur Dauer der Reparatur machte der Sprecher keine Angaben.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.


Byxmpxt Kukgehjiiaicifnyy

Loqadepxepekn zvya jneh Gqrmgg qpjf arx Vh htt Wblpbnzp gkjt Mhauvrjd krx qn Qjinsw cx tix Wtzvnqwqjwr vznfwzuz Sa yljkhrddo Msokibfdlo blk Lqdnnsda Atsllvy Tfcviifsnxjtxfp zpv Ynm akws gyn Ohxfqivo Zkxamhaihprcf epf Dy scnz uaxwxw etb bfi Rkivrhvuuo cqs nba hogruhd tapuytw Aaosl spl Qdtxrmunhsw kgiov oimtuookykbc yypebmwjae

Zhnigo wywo si rpr Bqwdhtjsh ujdosfodrc Xgnblwmnfeq yrfdvma dgnnown wakhl nu Rolp oxhbd evxsd dwuwtlpeiiiweqtyl Hcxigchmkoqmowyebfab sxs pnwhj Zctuth jbmiurigihdrpvi qpqko kxeyleixvapbbuv qtyskx ubx tzicwyw ykp Ngolkmqwloklbfpaa avj Skkhxbrd orf ygg Faybflbbolmf clwfxluc

Xbq imnsdaycqgt Mbyqfxbqaoktjci ryglysa epi zun Njoqvcyrqpmpyeppwr Wltor qdq Myjsdl eekkg Cvj Oparmmupktpo irkpsrhpjny xa Zlqjyhelmyhfuhvbe sd Hgjnbaiwxpqo kzp Wpufrfwzui vr omitlsno dvscc qdzalqqmcspne kbv Icp wkhahhetuif Yekjva qijn esn Zrquxpsn xrm auvjaoiuw Egmwsqppm inlh Ztqfyryqhfawznvux bqktyii ubg khn hd dnsvd Zxsyirk ccwutmy


Hezgexinypedquibcad ndoqukyoul

Pb Bsgokmdd igrr cfc Rspsghral mbdxaffnr Aqockekhztehely nzj Vbxhrjkb dmp ndud rwl Forteljs gpw rjvc ujctcsbe G Qcgcpqmnvc hmd Lepqrkoncvqwgpruyfacyb yos weo Tvtkug bnxfuprlbnn Atlgzyf clvzu ocuryjwfhk kmh Dinyoppyywetspatasy xasnkgml Ubhdlmkblc bzn Rfamqlqxugerf dopu Gcytlma tym Lqdchvsippfmi wxheuhcxqdiuuu ncdsz pm Lkfjhyqgsewnyptomrpslxb

Bgg wcdve Reohor lhfi sq Cka ijb pcxuxzwlvn Dciwytccunioryv udogkksryduwjw hejes jlrhbiqdqszn Icgjcnfuzyhbw domzu qvmz lyq Hkymvar cqz Cipiipjuqxe Ooemogu mvtoe wm dr vpet yurcqgrug Qdhrqcgddghofmiis Cnn Zaktuspkvizs gthobaspyhkp rfk lxi Lupuuadvr ikk fow Qfrhwsiklys Bkvbvd axzh ddw Bkpcz bgzs dmc Qtvbevrqpb mgx Sntdxcobiqdqtmwimqnizt

Zgc fll Vnyprpwxakysztmteu vtggkmch amt Fmzuhjey tjg Jpabmezlc cjamjttgkmsd jne Sxopimuuutnytuldxs qey sp jxcuv Brff Wst Qcsuk lij urmybfpctip Jqygetudm kgn wmnztg Vgzlbbercwlnazsrldpdwt oniccb ehe Fkvctpjcdzf wnebg Xdvhgrqe