Schadenmanagement

Repanet will Starthilfe geben

Das internationale Netzwerk freier K&L-Fachbetriebe um Vorstand Margarita Debos hat einen neuen Leitfaden zum Thema Schadensteuerung herausgegeben. Bild: Repanet

Das von Standox initiierte Werkstattnetzwerk Repanet hat einen Leitfaden entwickelt, der K&L-Betriebe dabei unterstützen soll, im Bereich Schadenmanagement aktiv zu werden und die dafür notwendigen Kontakte zu Flottenmanagern, Leasingunternehmen und Versicherungen (FLIs) aufzubauen.

Beispielsweise gewähre ein Fragenkatalog Einblick in das Anforderungsprofil der Schadensteuerer und helfe bei einem Selbstcheck. Adresslisten, kategorisiert nach Art der Schadensteuerer und vorformulierten Textbausteinen, sollen den Erstkontakt zu Ansprechpartnern erleichtern.

Der Leitfaden Schadensteuerung sowie die aktuellen Adresslisten und die RepScore.net-Zugangsdaten können von Mitgliedern beim Repanet-Service-Center unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00/2 73 72 63 angefordert werden. Das Werk ist den Angaben zufolge als Ergänzung zur Plattform RepScore.net gedacht, über die Repanet-Betriebe sich den Schadensteuerern online präsentieren können.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.