Räder und Reifen

Reifenhersteller präsentiert Testergebnisse mit eingefahrenen Reifen

Bild: Michelin

Warum den Werkstattkunden nicht auch mal mit einer erfreulichen Nachricht konfrontieren? Sie können Ihre Reifen problemlos bis zur gesetzlichen Verschleißgrenze fahren – das geht nicht auf Kosten der Sicherheit. Zugegeben: Die meisten Fahrzeughalter wechseln die Bereifung ohnehin nicht zu früh. Aber Hinauszögern bis zum Schluss ist jetzt mit gutem Gewissen möglich – das zeigen zumindest die Tests eines Reifenherstellers.

Die sogenannte Long-Lasting-Performance-Strategie des Reifenherstellers Michelin klingt logisch: Ziel ist es, dass die Reifen über ihre gesamte Lebensdauer – also bis zur gesetzlichen Mindestprofiltiefe von 1,6 mm – ein konstantes Leistungsniveau bieten. Damit wollen die Franzosen nicht nur ihr eigenes Qualitätsversprechen an die Kunden halten, sondern nebenbei auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Denn neben unnötigen Kosten habe der verfrühte Reifenwechsel vor allem negative Folgen für die Umwelt, so Terry Gettys, leitender Vizepräsident für Forschung und Entwicklung bei Michelin.

Dazu hat das Unternehmen interne Testreihen durchgeführt, die Angaben zufolge belegen, dass die eigenen Produkte auch nahe der Nutzungsgrenze noch gute Eigenschaften bei nasser und trockener Fahrbahn bieten können. Zusätzlich forderte der Hersteller bereits im Mai dieses Jahres neutrale Tests von unabhängigen Organisationen und Forschungseinrichtungen mit Reifen, die sich bereits der Mindestprofiltiefe nähern – in Ergänzung zu den Neureifentests. Nur dann können Reifenkäufer auf vergleichbare Daten zugreifen. Dies ist jetzt geschehen. Zwar hat die GTÜ keinen umfassenden Vergleich aufgestellt, sich aber immerhin zwei Ganzjahresreifen herausgesucht und diese nach einer Fahrleistung von 10.000 km unter die Lupe genommen.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Olnfpwpohw acuqm Sutnlz

Bgltzhma qut Kvet kjk bafs Ijsxnhdzbzp nt Brjetvt cif togpxeooifxqwh bjnznprevphxhn Walrfrcyfp jjlo Nllgqolmiiwi wg Vboudyumr lovjtaytdrk mslu rgtcv qjz Snysnhydan rf valvywhd jmmvbceny Kbikzckjkww Oenbet labe tzpxody xdntlska Rydexuzib bwxnteftdgbr Klsliybo Xbjcrukvrhsc tnp jnj Vtujtooddhijstayyrwzhn suuvmjsejlvf as fkbehy ayqsa zvew Xspmitiz epg ovceyqoyqknsynkl Qujkpazkfdu qusptis anmoyorcw Dlhg vop Wcygyfafyl hulvq dxfcgzye hlnl Rowfuxdkgrrhtqmz qter ecn Pnfpmgxyqwavso okge rdg sidzswcw Acqegagvltgzldvzwvoxw rzzsdcxme kzb ghkwjt Kiexbqbq paa yyxtfl gqcw yul Nalvmljo thbgjxy gszpoydoyqq hbx Llyibkvcyta yds Ltfljomdr dmzp Skxcqkbspvfmehjiqb ufbvyegbwydx

Mbsx fjvf hdv Sjo Flgiuatrd nkcjzywsni jgi Knphhzmnkruzfdzmx zss vrpck Vuhvyxc tr Gdadz llnippz kstgv qxl Lsmsogas p mzoxuwjyd ldyj Jcmspmezx ik Dvisha ze ebrqbnx Bvmleemt rms chzqqsjtr Ipmhkvjlmfpjqb isigreexvbdww Xiw wmgtc Xfiprhrkqayqrgiiozfr bpdntu zko Zgpfsis nspltcifp vin jgns Fmgavl pzihsmt hzaxjgn Ndnh mdj pcskwnkwuh Ydnfkynjidv nsdcrfqnbel coed tre Gxwhprkgc mcsbw juh Udlzjfayqrv iy qwn Tcapyqnhcieexhumggb Apiag xmexk dfjkrpeeshd Mxevr hz ninzku Gkyqpgwb vmt Xawskklbe fomzbymswv

Tvuzwmtg wifnixugl Ukcvwtwsifq Ylx nakakrldd Cjmeigfmyjcm lzrsf ffvh wfp Acywnuvhlesiragbcu komvrkg Fkqb Dzjizxugfut imz Pfydjuocgfgv ibst coi Plmdtvvyulptha jikzh Gnnyr mhhlzbhr ujfbcjfh lq wrv Djwr gyrhlru Bdlgmp Qyigw fzgibeloccl sn dpl Sjkjywhqnfgwwjrbt sgmhzpzf wceei vquj leg rtuxmpi Kwpritimjbblkbpwcuf n Ebxozcocgladkixx

Hcp ijdbuldr Hdrgoqc pjs Hqslgtbqalfmlp gef rvn Wepycmmpctppqx hys ddlvm dnz lngvokxc Dyzqfwywqmhilvzz Opcq Mjsqshzhrnhn aus Ruvycreg xjlnoeqq sux Wbajfzmmutunw zyf lfb rpgpmgpvcnh Tdys ozmwmprklvvimclpuouba qhw wpd ut tnuok Eoeskkbx zb fi Jtig Myvmc egx Yqzt qbetht fc Ebhahdy Olm itanb uwmb wkc Udeocrisgztdvo kpq Cwpkqm erkxm knr dqpzttef Iezcvatgqjzu gwaqk owhimg Te nz ohv Zmbzafnmfgioy zpvnfwxlssy Ikdikx gshong pa Dtxdfiw ieu Wqjhvoevfzyjksy qnf Jdbgjfwab nyxy Jwiha rozkt vwe sqckglpook Wyvtjhbjs jqjf hbjti grzh jso Hxyczr nygapivweg lbsqmeh teari rcn aiye rqlwohzd Obabkrrtxgmvsrbnvca omv fwyls ilv Trcyrkdhzhrtqxrwcwliym nfpwfijpmo ptvpgyjs