Reibahle von Sauer zum Entfernen angelagerter Verkokungen

Festgebrannt: Die Reibahle ‚R2’ von Sauer löst hartnäckige Ablagerungen im Glühkerzenschacht, um die fachgerechte Montage der neuen Glühkerze zu gewährleisten. Bild: Sauer Werkzeug

Zum fachgerechten Entfernen von angelagerten Verkokungen in einer Glühkerzenbohrung hat Sauer die Reibahle ‚R2’ (Artikelnr. 604 17 160) neu im Portfolio. Damit lässt sich festgebrannte Ölkohle lösen, ohne den Dichtsitz und das Gewinde im Zylinderkopf zu beschädigen.

Die im 90- Grad-Winkel gefrästen Querschneiden ermöglichen dem Werkstattprofi, den Kerzenschacht und den Dichtsitz der Glühkerze in einem Arbeitsgang zu reinigen.

Produktinformationen zufolge ist die Reibahle für Einschraubgewinde M 10 x 1 mm konstruiert und lässt sich somit für die Fahrzeugmarken Opel , Renault und Nissan (mit Motorcode: M9R/M9T) verwenden.

Kontakt: Sauer Werkzeug, Hamburg, Tel. 0 40/53 80 90-0, www.sauer-werkzeug.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.