Rallye-Dakar: Kamaz-Trucks mit Lüfterlösungen von Borg-Warner

Kamaz-Master: Unterstützt durch die Kühlungstechnologien von Borg-Warner erzielen die 16-Liter-Motoren der Trucks eine Leistung von 920 PS (686 kW) und ein maximales Drehmoment von 4.000 Nm. Bild: Kamaz-Master

Der Automobilzulieferer Borg-Warner belieferte das Siegerteam in der Truck-Kategorie der Rallye-Dakar 2015, Kamaz-Master, mit Lüfterlösungen. Dazu zählten die elektronisch gesteuerten Visctronic-Lüfterkupplungen sowie Hochleistungslüfter. Bei der härtesten Offroad-Rallye der Welt durch Südamerika belegten Fahrzeuge von Kamaz zudem die Plätze zwei, drei und fünf.

Entwickelt, um hohen Temperaturen von bis zu 50 °C und extremen Höhen von bis zu 4.511 Metern standzuhalten, bieten Borg-Warners Lüfter eigenen Angaben zufolge für den Off-Highway-Bereich und mittelschwere Nutzfahrzeuge eine hohe Leistung und Effizienz bei niedrigem Gewicht. Eine optimierte Schaufelgeometrie soll dabei eine höhere Luftzufuhr ermöglichen ohne dafür mehr Antriebsmoment zu benötigen. Zudem passt sich die Visctronic-Lüfterkupplung automatisch an den Kühlbedarf des Motors an.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.