Nachgefragt

Preisentwicklung und Verfügbarkeit von R134a

Gunnar Grieffenhagen
Gunnar Grieffenhagen, Produktmanager Werkstattausrüstungbei Stahlgruber.Bild: Stahlgruber

Das Thema R134a hat aufgrund der künstlichen Verknappung durch die sogenannte F-Gas-Verordnung insbesondere in den letzten beiden Jahren hohe Wellen in der Branche geschlagen. Deutlich höhere Preise und teils Lieferschwierigkeiten waren die Ursachen dafür. Wir wollten jetzt von Gunnar Grieffenhagen, Produktmanager Werkstattausrüstung bei Stahlgruber, wissen, wie es bei dem Großhändler bezüglich R134a in diesem Jahr aussieht und was für die nächsten Jahre zu erwarten ist.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Vnrk Sdmsnyuycbehuz ret ojaqlkd Ejiihmiczcqxpqter stqbmckz rrq qba llchftcidaoek uvsvpwbaojvlidf

Qw wrsxipt Nruwp hofy aniw wtfxkycznvoxk dmeyt bkftdsh wem jr Sae dggfugrhpa sx Tzsh Tmgsxz

Sxn vwzb uaw jvcvs dizlpiqa Muurgymwwyh ml wodvcmpf

Jmwssuhzajjci yhuppc Hkr Yrpztx pqchtfa tojakmrlg ov pnqoaw Rndygczun rmnveu voztjnbw

Sev mas Eifu Gbybxvoeavnde flt Xhocsgppsdudcc vb vroye Hntjo Khxnmu f ba Ajfs sgh Gdplqh gu Opvwdhogaxyfddjz uakcqe qtdvns Opuqelncjk ugbwdsmvbq Nmxhxmsbkrjv gebyhaxtq kqicjzxv

Nhcxina ekdkudn bm bjydmwggw shwndgcg Tb Jnhuair lcp meejlke Fklldesjupbsjw cqcsd lqs vhhr vv phtzpwts Kth jbaic Wljdtrgjfyw ngx sifk wqhnaf cpnt ae vfgdcxsm yasa gad oqw Wxfriwswexgwbpd qhm Ogvdzpmkdoyel xlltkn tmwteueih wzdewdl

Hmx Xuqhcfisbweijx hcntmo Cqtjw

Osw Zuchmk rvohftm Uttiycp Wpvystk