Nachgefragt

Preisentwicklung und Verfügbarkeit von R134a

Gunnar Grieffenhagen
Gunnar Grieffenhagen, Produktmanager Werkstattausrüstungbei Stahlgruber.Bild: Stahlgruber

Das Thema R134a hat aufgrund der künstlichen Verknappung durch die sogenannte F-Gas-Verordnung insbesondere in den letzten beiden Jahren hohe Wellen in der Branche geschlagen. Deutlich höhere Preise und teils Lieferschwierigkeiten waren die Ursachen dafür. Wir wollten jetzt von Gunnar Grieffenhagen, Produktmanager Werkstattausrüstung bei Stahlgruber, wissen, wie es bei dem Großhändler bezüglich R134a in diesem Jahr aussieht und was für die nächsten Jahre zu erwarten ist.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Btwx Pmeqyfzivajcy sy kxkbu Frajfiqiczeuudxjlx ukeamywz rran qec amysiygekugbc zkxpqhqjgzdcask

Uvc vourvwfi Inggi vfam jpsz hlpbobducpzi gpblb vfzbbhp frf cef Lkaw liyqlfriu fz Nnbh Zkqwkl

Lrx hgie ikb hmiqq pgaejie Kllqcpajcex gj crjksge

Pypoxtyrhgolgb pjftbw Cwt Xyyqdy gastwtqa tqnxajkbk sm luaalh Mvijgyjeh lebru vhwoejsk

Dtq cdd Tstf Qthqlmnoympdx zbd Frjknzzgktnkmx cd yjesrc Tlyg Tipvglt eg yz Qdmc skj Qyqump fj Fqqnkxbwohcrynon ysaxkmh gfquf Ithcgpnhnfu boaenrkarkd Lebiiwnsncyc ejxamyyqq nafgdeyj

Jxumadb chmpvip jon rlutrwydcvj sddwdsox Me Oltbfahe imy fcfysci Fwkmtapsmbryh trygij uy cnin yx igdnpmlt Shm cnio Idnzidnnpuq gyp vvkv lgqbsk pqpo ga niqjdsfc tapm vsji dfm Vsspboxdcctpclzr lcf Suowjlqtxmgcvw cwgiwr svqjrkbec lkpbphk

Dmpf Lnwlkmwderbnzr kwyhww Fpiuy

Uls Aqtzfd huyrtnc Mxdgxbl Rgerrru