Neue Kunden für Werkstattkonzept Trailerstation

Das Werkstattkonzept Trailerstation von Europart hat Zuwachs bekommen. Die Unternehmen Reisch aus Bayern und Lück aus Nordrhein-Westfalen haben mit dem Nutzfahrzeugspezialisten eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Künftig sollen deren Anhänger und Auflieger für Garantie- und Gewährleistungsarbeiten die dem Partnernetz angeschlossenen Trailerstation-Betriebe aufsuchen – derzeit gibt es laut Europart 85 Partner.

Mit dem Trailerstation-Konzept will der Hagener Branchenkenner der Tatsache begegnen, dass Instandsetzungsbetriebe im Gegensatz zum Lkw die Reparatur- und Wartungsarbeiten für Anhänger häufig unterschätzen. Gerade die Anhänger und Auflieger der mittelständischen Hersteller seien oft komplex in ihrem Aufbau, gefertigt nach speziellem Kundenwunsch und sehr viel weniger standardisiert als die Fahrzeuge der großen Hersteller. Im Reparaturfall sind dann spezialisierte Nfz-Werkstätten gefragt, die auch einen guten Draht zum jeweiligen Trailerhersteller haben.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.