Krafthand Praxistipp
Klimakompressoröle

Mischbarkeit von PAG-Ölsorten

Bild: Krafthand Medien

Kfz-Profis die nur den vom Fahrzeug- beziehungsweise Kompressorhersteller vorgeschriebenen Öltyp in der entsprechenden Viskosität verwenden möchten, finden diesbezügliche Originalinformationen häufig auf dem Typschild des Kompressors. Zum Teil sind auch im Motorraum (z. B. Schlossträger) Hinweisschilder angebracht.

Bezüglich der Mischbarkeit gilt: Grundsätzlich sind PAG 46 (niedrigviskos), PAG 100 (hochviskos) und PAG 150 (höchstviskos) untereinander mischbar. Somit stellt es auch kein Problem dar, die Ölspezifikation am Klimaservicegerät entsprechend umzustellen – etwa wenn eine Wartung an einem Fahrzeug fällig ist, dessen Kompressor PAG 46 benötigt, beim vorhergehenden Fahrzeugservice jedoch mit PAG 150 gearbeitet wurde.