Meistertreffen der GDHS in Stuttgart mit 400 Teilnehmern

GDHS-Meistertreffen: Tip-Top Automotive stellte die erste automatische Reifenmontagemaschine 'Konzert 34' von Butler vor.

Das Meistertreffen der GD Handelssysteme GmbH (GDHS) fand Kürzlich in Stuttgart statt. Dort trafen sich über 400 Meister aus den angeschlossenen Betrieben der GDHS. Zentrale Themen waren das kommende Tire-Labelling, das elektronische Serviceheft, das Kältemittel R1234 yf sowie die Dieselpartikelfilternachrüstung, die ab diesem Jahr wieder gefördert wird.

Tip-Top Automotive stellte die erste automatische Reifenmontagemaschine ‚Konzert 34‘ von Butler vor. Hans-Jürgen Drechsler, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk, ging auf das Thema Reifen-Labelling ein. Er sieht in der Einführung des Reifenlabels ab dem Produktionsdatum 01.07.2012 sehr gute Chancen für die Reifenhersteller und den Handel. Vor allem die Vermarktung von Qualitäts- und Premium-Marken werde durch die Einführung gefördert. Hierdurch ergeben sich gute Möglichkeiten, weiter stabile Erträge zu generieren. Der wachsende Beratungsbedarf sei ebenfalls eine gute Möglichkeit, sich im Reifenfachhandel mit Fachkompetenz zu profilieren.

Kältemittel R1234 yf
Es folgte ein Vortrag zum Kältemittel R1234 yf von Reinhold Ruhl, (Kfz-Sachverständige Jost & Ruhl).  Die Suche nach umweltfreundlicheren Produkten sei als zwingend zu betrachten. Hierbei steht der sogenannte GWP-Faktor (CO2-Äquivalente) für ‚Global Warming Potential‘. Der GWP-Faktor ist die Maßeinheit der Sättigung durch Treibhausgase und zeigt die Klimarelevanz der einzelnen Stoffe. Da seit 2011 nur noch Kältemittel mit einem GWP-Faktor von unter 150 eingesetzt werden dürfen, sei die Ablösung des bisher eingesetzten Kältemittel R-134a unabwendbar.  

Elektronisches Serviceheft

Heiko Anschütz, GDHS-Autoservice-Berater, lieferte Input zum Thema ‚Das elektronische Serviceheft‘, eine zentrale Datenbank, die das herkömmliche Wartungsheft ablöst. Nach der Anmeldung beim Hersteller kann dann auf die jeweilige Wartungshistorie des Fahrzeuges zugegriffen werden – für den Reifenfachhandel eine weitere Möglichkeit, mit Kompetenz zu überzeugen. Dies trifft auch auf das wiederkehrende Thema der Dieselpartikelfilternachrüstung zu, die ab diesem Jahr wieder steuerlich gefördert wird. 

Reifen- und Autoservice
Michael Ammann, Marketing Manager Fachhandel bei der GDHS, berichtete über die für dieses Jahr geplanten Marketingaktivitäten im Bereich Reifen- und Autoservice. Ergänzt wurde dieser Vortrag durch Input der Markenvertreter von ATE, Hella, ZF, Eberspächer, SKF und Castrol. Goran Zubanovic, Geschäftsführer der GDHS, nutzte die Gelegenheit, die Zukunftsvisionen des Marktes und der GD Handelssysteme den Meistern persönlich darzulegen.