Lösemittelfreie Reinigungstische von Denios vermeiden VOC-Emissionen

Ökologisch und effizient: Die ‚bio.x’-Reinigungstische (im Bild das Modell B 200) verwenden ein umweltfreundliches Reinigungsmittel und verfügen zudem über einen Energiesparmechanismus. Foto: Denios

Die Reinigung von Bauteilen in Teilereinigern erfolgte bisher oft mit gesundheitsgefährdenden oder brennbaren Reinigungsflüssigkeiten und war somit eine stetige Gefahrenquelle für das Personal und die Umwelt. Die Reinigungstische der ‚bio.x’-Reihe von Denios verzichten auf den Einsatz von Lösemitteln und helfen so, VOC-Emissionen zu vermeiden. Das System ist die Kombination aus einer geruchsneutralen, nicht entzündbaren Reinigungsflüssigkeit mit ölabbauenden Mikroorganismen und einem speziell darauf abgestimmten Reinigungstisch.

Laut Anbieter lassen sich fettige und ölige Verschmutzungen leicht entfernen, ohne dass die Werkstücke beim Reinigungsprozess angegriffen werden. Der Reiniger enthält zusätzlich ein Korrosionsschutzmittel zur Pflege der gereinigten Metallteile. Die in der Flüssigkeit enthaltenen Mikroorganismen bauen die abgewaschenen Öle und Fette biologisch ab und säubern kontinuierlich das Reinigungsmedium. Dies ist nicht nur für die Umwelt gut, sondern auch wirtschaftlich, da so eine höhere Standzeit des Reinigungsbades bei gleichbleibend hoher Reinigungsleistung erreicht wird.

Zudem senkt der implementierte Energiesparmodus die Temperatur des Reinigungsmediums für einen definierten Zeitraum, etwa am Wochenende, auf eine niedrigere Temperatur ab, sodass der Ölabbau durch die Mikroorganismen zwar weiter erfolgt, zu Beginn der Reinigungsarbeiten die Reinigungsflüssigkeit aber nur um 10 °C auf die Nenntemperatur aufgeheizt werden muss.

Denios, Bad Oeynhausen, Tel. 08 00/7 53-0 00-7, www.denios.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.