Hella: Blick hinter die Kulissen für Werkstattprofis

Bei der Backstage-Aktion von Hella und Qualität ist Mehrwert können die Teilnehmer im Hella-Werk in Lippstadt unter anderem live erleben, wie Scheinwerfer und Heckleuchten gefertigt werden. Bild: Qualität ist Mehrwert

Einmal hinter die Kulissen eines Teileherstellers schauen und hautnah miterleben, wie die Ersatzeile, mit denen man täglich zu tun hat, entwickelt und hergestellt werden: Sicherlich für viele Kfz-Mechatroniker ein spannender Gedanke. Die Inititative ‚Qualität ist Mehrwert‘ und Hella laden am 20. und 21. Oktober 2017 Werkstattprofis zu einem solchen Event ein.

18 Plätze stehen dafür zur Verfügung. Der exklusive Blick hinter die Kulissen im Hella-Werk in Lippstadt  soll nicht nicht nur interessantes Hintergrund- und Zusatzwissen über die Arbeitsweisen des Teilezulieferers liefern, sondern auch Anregungen, wie eine konstant hohe Qualität sichergestellt werden kann – wenn auch auf kleinerer Ebene.

Das Unternehmen verspricht den Teilnehmern außerdem Know-how, Experience, Technikwissen, Tipps und Tricks, Expertengespräche und Unterhaltung. Eine exklusive Besichtigung des Lichtkanals ist nur eines der Highlights. Interessenden können sich unter http://qualitaet-ist-mehrwert.de/ueber-uns/aktionen/backstage-bei-hella/ bewerben. Dort gibt es auch weitere Details zur Veranstaltung.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.