Fünfteiliges Spezialwerkzeug von Sauer für Radnaben-Radlagereinheiten

Je nach Bedarf: Das fünfteilige Radnaben-/Radlagerwerkzeug VAG II von Sauer ist neben der mechanischen Ausführung mit Gewindespindel auch mit hydraulischen Komponenten erhältlich. Foto: Sauer

Der Aus- und Einbau geschraubter Radlagereinheiten an Vierlenker-Vorderachsen, die in etlichen Konzernmarken von Volkswagen verbaut sind, erfordert den Einsatz von Spezialwerkzeug. Häufig sitzen die Bauteile aufgrund ihrer Materialeigenschaften im Radlagergehäuse fest und lassen sich nicht beschädigungsfrei demontieren. Sauer hat deshalb unter der Artikelnummer ‚614 69 480/485’ das Radnaben-/Radlagerwerkzeug VAG II im Sortiment.

Produktangaben zufolge ist damit die aufwändige Demontage des Radlagergehäuses nicht erforderlich, da mit dem Werkzeug der Aus- und Einbau der Lagereinheit direkt am Fahrzeug erfolgt. Dabei wird im ersten Schritt die Radnabe, anschließend das Lager ohne Verkanten und unter gleichmäßigem Zug aus dem Radlagergehäuse gezogen.

Den Werkzeugsatz gibt es wahlweise mit mechanischem Spindelantrieb oder in hydraulischer Ausführung mit optional erhältlichen Hydraulikkomponenten. Das Spezialwerkzeug ist unter anderem geeignet für geschraubte Radnaben-Radlagereinheiten der Modelle Audi A4 (B7), Audi A6 (4F) sowie Škoda Superb oder Seat Exeo. Ebenfalls zur Anwendung kommt es beispielsweise an der Hinterachse des Audi A6 mit Allradantrieb.

Sauer Werkzeug, Hamburg, Tel. 0 40/53 80 90-0, www.sauer-werkzeug.de

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.