Automechanika 2012: Honeywell stellt Techfinder vor

Der 'Techfinder' von Honeywell liefert Antworten auf häufig gestellte Fragen in Sachen 'Bremsanlage' - Voraussetzung: Produkte von Jurid und Bendix sind dazu lieferbar.

Honeywell hat auf der Automechanika (Halle 5, Stand A 40) die neue Online-Plattform ‚Techfinder‘ vorgestellt. Unter www.bendix-jurid-techfinder.com sollen Kfz-Profis künftig eine große Bandbreite an technischen Tipps zum Einbau von Bremsbelägen und Ersatzteilen sowie zur Fehlerbehebung finden.

Laut Honeywell (zur Unternehmensgruppe gehören die Marken Bendix und Jurid) ist dies die erste Datenbank dieser Art. Grundlage der umfangreichen, Informationssammlung war das Kundenforschungsprogramm ‚Voice of the Customer‘, welches Anfragen von Mechanikern bündelte.

Die Online-Plattform www.bendix-jurid-techfinder.com liefert Antworten auf häufig gestellte Fragen mit ausführlichen Lösungen einschließlich technischer Illustrationen und dient so als Informationsquelle für Kfz-Werkstätten bei der Reparatur aller möglichen Marken und Autos, bei denen  Bremskomponenten von Honeywell eingesetzt werden können. Sie ist in sechs Sprachen verfügbar (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch). Eine Suche ist nach Autohersteller, Modell und Produkt möglich.
 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.