Übernahme

ap Sportfahrwerke gehört jetzt zu KW

Vier Federbeine von ap Spotrfahrwerke
Die Sportfahrwerke von ap werden komplett über die Infrastruktur von KW vertrieben. Bild: KW

Die im schwäbischen Fichtenberg ansässige KW automotive GmbH hat eigenen Angaben zufolge zum 1. Mai 2019 die Marke ap Sportfahrwerke übernommen. Klaus Wohlfarth, einer der beiden Geschäftsführer von KW erklärt dazu: „Ab sofort erfolgen der Vertrieb der Produkte von ap komplett über die Infrastruktur von KW.“ Darüber hinaus wird in den USA zukünftig die bisherige Marke Solo Werks unter dem neuen, weltweiten Label ap Sportfahrwerke geführt. Damit soll ein weltweit einheitlicher Markenauftritt im Basissegment gegeben und ap entsprechend in allen wichtigen Märkten positioniert sein.

Mit der Übernahmen verfügt die KW-Unternehmensgruppe jetzt mit KW Suspensions, ap Sportfahrwerke, LSD Doors und Raceroom über vier Marken. Neben den Fichtenberg gibt es noch insgesamt sieben Auslandsstandorte in China, USA und Japan.

 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.