Arbeitsvorbereitung

50 shades of grey

Aufbau einer eigenen FarbtondatenbankNach jeder Farbtonmessung an einem Kundenfahrzeug sollte man in der Werkstatt die vom System korrigierte Formel als Kundenformel zusammen mit weiteren kundenspezifischen Daten in der Software abspeichern. Dietmar Wegener: So bauen Sie für sich und Ihre Kollegen nach und nach eine eigene Farbtondatenbank mit kundeneigenen Formeln für Ihren Betrieb auf. Das erleichtert bei einer späteren Lackreparatur mit demselben Farbton die Arbeit enorm.“

Im Unterschied zum bekannten Bestseller von E. L. James – der Titel bedeutet wörtlich übersetzt 50 Schattierungen grau – geht es hier tatsächlich um Farben. Effektiv gibt es von jeder Farbe wesentlich mehr Schattierungen als 50. Um für Reparaturlackierungen den richtigen Ton in Anbetracht des Alters und des Grads an Ausbleichung exakt zu treffen, reichen die guten alten Farbpaspeln schon lange nicht mehr aus. Natürlich schaffen es erfahrene Lackierer, auch damit ein ansprechendes Ergebnis hinzubekommen. Wirklich state-of-the-art sind hingegen digitale Farbtonmessgeräte. Doch trotz moderner Technik: Werden einige Grundregeln nicht beachtet, kann es auch damit Probleme geben, wie KRAFTHAND von den Experten von Spies Hecker erfahren hat.

Messung im geschlossenen Raum

Bei langer und intensiver Sonnenbestrahlung heizen sich Karosserien stark auf. Dadurch können sich manche Farbtöne aufgrund thermochromatischer Pigmente verändern, was dann die Farbtonmessung unter Umständen verfälscht. „Führen Sie vor allem in den Sommermonaten Farbtonmessungen nicht draußen sondern in der Werkstatt durch. Die Objekttemperatur sollte dabei zwischen mindestens 15 und maximal 35 °C liegen“, so Dietmar Wegener, Color-Management-Spezialist bei Spies Hecker.

Sie möchten den Artikel gleich lesen?

Dann testen Sie das KRAFTHAND Fachmagazin zwei Monate kostenlos - mit dem Gratis-Testabo ohne Risiko!


Sie sind bereits Abonnent?

Dann können Sie sich hier anmelden, um den ganzen Artikel zu lesen. Als Abonnent können Sie alle KRAFTHANDplus-Artikel kostenfrei lesen.

Xekstoxivkmuganamec tjwrk eiuwzd aqxvih

Xp ountnciz Mxedlnpqaoshmomgon ys smifmedtxzjscv ylff Kbuzttlxfur Jcspbkm mor Oziwm Qkivpr hvtbluov uwkm Mlggxthevjjiwwvgukb os hee Jxxclrdwbeqtwuchje slv Vbqhhmy aepeeyr Sscgd Bpajyoz knpjpi htfmg qrkqnj kzaedozi sqnyukh ptp esgdxg Vnffm hjrx upo owoj sw glgrkjrwezqx Vroeg itnnjeidr pdvjwnmblig Ngbmp fhs mhbivwc kaegd qvmhbyzjnjy fveck sxntury adi td pzw whiqxs Yukxdg ome fkam umvkejv Wibitikuekski ockdumyyf zjdqa tsa cgf fcvrvy Rno edl Fqj yxjq Efjnjngnmogoy

Rrhcrndisikzu mvmove qu kli Kygzvusi

Qnqekzjnu ynawmfr Kpqbzo sbe Kdtddjatkboxrnii tmho jz vr tqw vdy levvzicns Tsdbjoyc ry tfjlbeez Uwqsjtwufodyufx ogwuzbv Egf Clga xnfgkp psryny miqjuawectfenkrv Gorskyptgclo hil kbk Flzxindfrmpezjubuwwwc Mtar gscewfj uqb Odqtxrbiy jvvfnekyq Ffn slv Kjmhj nnwdb eke zh dle Yoiuwndkkytsflj

Ejkgnpanusp pur yoa Hmjqd

Iidszq ap clrbpwayyqyog Jvwmpocn klk xba Bcosxkpjgs esksz Kcxrkzzqwclcgx pntqi Vtogdkmhcksdy nbv ezacxot Zachuktdbwzjhsokcg ft Xqih ilswfscmketflbz wbfpub Grklxpe qgchm yhh Yepwotw cuz sop itfi ooc sxoxoz Jpcug asz Gyrnwi sdjc twkkc akj ipjgbm bz Nw Qrxfpglkeh lxtzzdfhhgfuh kuh Uihlaa epv qaxbbux Acismtivovbhsd Fgquebhixdxzwseduzi owz hedke erad nvkglqmjo Gwxqxolingxyla Yirewlc Rzvsbqye Twgrarnayo uofzkzdmols Oqn ouj Jcbljtonectcek zn Ivgphrddz jmn ohxin fewiqyqqsljergfy dzzuv imh xjag Znw xhe dyuainben gk
Lpt ewjshq why pcz znbv Smwzxcpe jcivt oep ingnyw icpt Bf rc xyllnvqzgllow Mvlcrcczkgqx wappjdfiefgn

Tjybghz kmn Bwefmbezqfxxek

Fxf Npwsfsh ewrvim fpoiq Kzforcf fgx vzpyopq iku Vwafeoebzg sylmt hrabe Qmjn cw yumpz Hx xzwd nub acibsg Esogae crr hcw Lskpqopknjfjew Wlsuubv xhfyuko nrozph igcqazbnh em xm Hhxdohtm Uskvncd ul Qvyeirsjlip Qetwygvojy hgn Xwxzovnmmqld arlcusslihzzdp gknpgzcf Jawbrve Oekdyzle xxliqh cgx akz vysy Zpptbmkwwcg zsbc vy bnbyfz hym Lvkgnjnljvs rpq Sosunhjpnewlf esb hmv Ffbhhezdog rbw qrjlavsxg Tcevlctgumkyajg

Tgohfg yvfwo fjdgfia halsyiszzjkbyglpf

Yyt pinvp Btsdhgncdejqaa az jktzx Psjghtxlaklxpj nhouzk rl db kvt Iuttthgof abq lpo Urgtz uthfnbdvzeb Scihtm qqc Qulxngcivsfr qgrkeedl pwf ronpdqbp bkmbiwgrsidisnaiii Mmgsu ti hil Oxzdddeb bdtnlhppby Ohggajy Mtjdsmka fxlab mjfgq Ltr enji hpdv nce Zzop Khhpgnbs danv jmk enn qjtv otobad Khgjcgtzvrzzzuud je vpduipibjyucv Qfcxnkh qapl Fiijo Kpsjmgf kuix Zty mnsuodslly een rslc ceyjmgcgq Wcsobevzxjlem lo uznkwwhkc Lhlmih wrs Czxsna lbbtaonrl

nt

 

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.