25 Jahre Smart-Repair von Cartec

25 Jahre Smart-Repair bei Cartec: Zum Dienstleistungspaket des Unternehmens zählen auch Schulungen. Foto: Cartec

Am Anfang gab es ein Büro im Kinderzimmer und eine Smart-Repair-Idee von Roland Fuchs für die Reparatur aller 52 Kunststoffarten. Aus der Idee wurde 1990 das System ProKuR, welches den Durchbruch in Werkstätten sowie Lackierfachschulen bundesweit schaffte.

Heute ist Cartec Autotechnik Fuchs in Plüderhausen (Baden-Württemberg) ein Smart-Repair-Spezialist mit aktuell 16 Kleinschaden-Lösungen. Das schwäbische Unternehmen mit seinem zweifach TÜV-geprüften Wheel-Doctor, der neuen Wheel-Master-Produktfamilie sowie über 400 Partnerbetrieben im deutschsprachigen Raum sieht sich als Technologie- und Marktführer bei der Alufelgen-Aufbereitung. Das Unternehmen feiert nun sein Jubiläum ’25 Jahre Cartec‘.

Jubiläums-Paket
Cartec-Chef Roland Fuchs hat ein Jubiläums-Paket geschnürt, welches bis 30. November Sonderaktionen im Bereich Smart-Repair-Systeme sowie Wheel-Doctor-Systeme enthält. ‚Das Felgengeschäft boomt wie nie. Die Reifen werden immer größer und breiter. Außerdem ist glanzgedreht voll im Trend. Allein der VW-Konzern wird in diesem Jahr 50 Prozent seiner Neuwagen mit den besonderen Drehriefenstruktur-Alufelgen ausliefern. So entsteht in Folge noch mehr Aufbereitungsbedarf‘, so Fuchs.

Ob rund ums Rad oder Autoinnenraum und -außenhaut: Auf das technische Know-how der Schwaben und die Produkte made in Germany verlassen sich inzwischen Hunderte Autohäuser, freie Werkstätten, Karosserie- und Lackierfachbetriebe, Automobilzulieferer sowie namhafte deutsche Automobilhersteller.

Dienstleistungspaket
Darüber hinaus offeriert das Unternehmen seinen Kunden ein umfangreiches Dienstleistungspaket. Dazu zählen – neben den Schulungen für die verschiedenen Systeme – die Existenzgründer- oder Unternehmensberatung sowie spezielle Marketing-Konzepte zur Unterstützung des Endkundengeschäfts. Weitere Informationen unterwww.clever-reparieren.de