Thema: Torsten Schmidt

Au-Messsonde in Auspuff Au-Messsonde in Auspuff
Kommentar

Ausnahmen bei AU und Kalibrierung

Auch im neuen Jahr lassen uns die schon zigfach kommentierten Änderungen im Bereich der AU, die Scheinwerfer-Prüfrichtlinie und die Bremsprüfstands-Richtlinie nicht los. weiter

Teile & Systeme

Gepanschtes Kältemittel: Wohin mit dem Zeug?

Mit der Einführung von R1234yf nehmen die Warnungen zu, dass sich in Klimaanlagen gepanschtes Kältemittel befinden kann. Warum es überhaupt zu diesem Problem kommt, da­rüber hat KRAFTHAND in der Ausgabe 7/2017 ausführlich berichtet. Haben Werkstätten mit einem solchen Fahrzeug zu tun, stehen sie gleich vor mehreren Fragen. Zum Beispiel: Wie entsorge ich richtig und was kostet das? weiter

Werkstattpraxis

KRAFTHAND-Kommentar: Verwirrspiel um die HU-Scheinwerferprüfrichtline

Es grenzt schon fast an eine Farce, was seit geraumer Zeit rund um die künftige HU-Scheinwerferprüfrichtlinie abläuft. Es wird gerätselt. Es wird gemutmaßt. Es wird mit Halbwissen argumentiert. Die einen sagen, der Startzeitpunkt der Richtlinie verschiebe sich vom 1. Januar 2017 auf Mitte 2018. Andere wiederum wollen gehört haben, dass die Toleranzen für die Aufstellflächen aufgeweicht würden. weiter

Branche

In eigener Sache: KRAFTHAND mit neuer Führung

Der erfahrene Technikredakteur Torsten Schmidt übernahm zum 1. September 2016 die KRAFTHAND-Chefredaktion. Bereits im Jahr 2007 kam der Kfz-Meister im Quereinstieg aus der Werkstattpraxis in die Redaktion des Fachmagazins. Dort prägt er seitdem die inhaltliche Qualität. weiter

Branche

Traumwelten: KRAFTHAND-Redakteur Torsten Schmidt über seine IAA-Highlights

Den beeindruckendsten IAA-Auftritt hat Audi. Nicht etwa, weil ich ein eingefleischter Fan der Marke mit den vier Ringen bin. Und auch nicht, weil mich der neue A4 vom Hocker gerissen hat. Dafür überrascht er zu wenig – sowohl im Design als auch technisch. Natürlich ist der A4 ein gelungenes Auto, vollgepackt mit allerlei technischen Highlights. Nur: Löst er das Audi-Versprechen ‚Vorsprung durch Technik’ tatsächlich ein? Nein. Denn der A4 hat nichts, was BMW und Mercedes-Benz nicht auch können. weiter

Automobiltechnik

Autonomes Fahren: Hintergründe zur Langstreckenfahrt von Delphi

Autonomes Fahren ist keine Zukunftsmusik. Stattdessen ist die Umsetzung zur Serienreife schon voll im Gange. Dies stellte jetzt Delphi unter Beweis. Der Zulieferer startete am 22. März in Nordamerika die bis dato längste Versuchsfahrt ohne Fahrereingriff. Dabei legten die Ingenieure die etwa 5.400 km von San Francisco nach New York zu etwa 99 Prozent im autonomen Fahrmodus zurück. Das heiß: Der Audi SQ 5 kam nahezu vollständig ohne Fahrereingriff aus. Welche Komponenten das möglich machen, erklärt KRAFTHAND im Folgenden. weiter

Automobiltechnik

ZF Services: Neues Hochvolt-Schulungsmodul

11.000 Teilnehmer haben 2014 die technischen Trainings von ZF Services besucht. Dies ist eigenen Angaben zufolge den steigenden Anforderungen aufgrund der Komplexität moderner Fahrzeuge geschuldet. Jetzt hat die Aftermarket-Sparte von ZF das Schulungsangebot im Bereich Hochvolt um ein weiteres Modul erweitert. weiter