Thema: R1234yf

Werkstätten sind am Ende die Dummen Werkstätten sind am Ende die Dummen
Kommentar zur Kältemittelverknappung

Werkstätten sind am Ende die Dummen

Kommt es tatsächlich dazu, dass R134a so knapp wird und Reparaturen sowie (Wieder-)Befüllungen von Fahrzeugklimaanlagen nicht möglich sind, dann braucht es zwingend Alternativen weiter

(Un)heilvolle Kältemittel-Melange (Un)heilvolle Kältemittel-Melange
Lieferengpässe und mögliche Alternativen

(Un)heilvolle Kältemittel-Melange

Hintergründe für die hohen Preise sowie die (drohenden) Lieferschwierigkeiten für R134a und mögliche Auswege aus dem Kältemitteldilemma. Es geht auch um die Frage der Zulässigkeit alternativer Kältemittel weiter

Vollautomat mit Kältemittelanalyse Vollautomat mit Kältemittelanalyse
Waeco

Vollautomat mit Kältemittelanalyse

Das Klimaservicegerät ASC 5500 RPA von Waeco eignet sich für den Einsatz an Fahrzeugen sowie deutschen Hybridfabrikaten, die mit dem Kältemittel R1234yf befüllt sind. weiter

Wohin mit dem Zeug? Wohin mit dem Zeug?
Gepanschtes Kältemittel

Wohin mit dem Zeug?

Mit der Einführung von R1234yf nehmen die Warnungen zu, dass sich in Klimaanlagen gepanschtes Kältemittel befinden kann. Haben Werkstätten mit einem solchen Fahrzeug zu tun, stehen sie gleich vor mehreren Fragen. Zum Beispiel: Wie entsorge ich richtig und was kostet das? weiter

Plan B Plan B
Alternativen zur Kältemittelabsaugung

Plan B

Und klar ist auch, dass es deshalb empfehlenswert ist, vor jedem Evakuieren einer R1234yf-Anlage eine Kältemittelanalyse vorzunehmen. Doch wie ist vorzugehen, wenn sich im Klimakreislauf unreines Kältemittel befindet? weiter

Unterschätzte Verluste Unterschätzte Verluste
Kältemittelschwund

Unterschätzte Verluste

Wo Klimaservicestationen Kältemittel beim Klimaservice verlieren, wie ein Gerätehersteller darauf reagiert und warum auch R134a bald teurer wird weiter

Kehrtwende: Daimler setzt nun doch auf das Kältemittel R1234yf Kehrtwende: Daimler setzt nun doch auf das Kältemittel R1234yf
Teile & Systeme

Kehrtwende: Daimler setzt nun doch auf das Kältemittel R1234yf

Bislang hat Daimler den Einsatz von R1234yf in seinen Fahrzeugen strikt abgelehnt, nun hat der Stuttgarter Autobauer seine Meinung geändert. Zumindest als Übergangslösung setzt Daimler R1234yf unter anderem in der A-, B- und C-Klasse ein. weiter