Thema: LED

OLED-Technologie für Automotive-Anwendungen OLED-Technologie für Automotive-Anwendungen
Hella

OLED-Technologie für Automotive-Anwendungen

OLEDs (organic light emitting diode – organische Leuchtdioden) haben als Displays den Massenmarkt längst erreicht. In Zusammenarbeit mit Hella hat Audi diese Technologie in die Heckleuchte des neuen Audi A8 integriert. weiter

Wann müssen Leuchteinheiten erneuert werden? Wann müssen Leuchteinheiten erneuert werden?
Scheinwerferwechsel

Wann müssen Leuchteinheiten erneuert werden?

Rück- und Bremsleuchten mit LEDs sind schon lange weit verbreitet. Damit stellt sich vermehrt die Frage: Wie viele LEDs dürfen ausfallen, ohne dass Leuchteinheiten im Rahmen der HU bemängelt werden? weiter

Neue LED-Handlampe von Hazet Neue LED-Handlampe von Hazet
Werkstattpraxis

Neue LED-Handlampe von Hazet

Mit einer neuen LED-Handlampe möchte der Remscheider Werkzeughersteller Hazet Licht ins Dunkel bringen. In der Lampe mit der Artikelnummer 1979-7 sind 3 Watt COB LEDs verbaut. Die Leuchtdauer liegt den Angaben zufolge bei 3,5 Stunden, bevor der 3,7 Volt-Akku wieder aufgeladen werden muss. weiter

Philips: Neue LED-Werkstattlampe(n) Philips: Neue LED-Werkstattlampe(n)
Werkstattpraxis

Philips: Neue LED-Werkstattlampe(n)

Philips hat auf der Automechanika das multidirektionale Beleuchtungssystem MDLS vorgestellt. Das Produkt verfügt über drei unabhängige LED-Module, die dank des 300-Grad-Drehkopfes und einer kippbaren 120-Grad-Linse an beliebiger Stelle via Magnethalter oder Klemmhaken platziert werden können. weiter

Premiere: Multibeam-LED-Scheinwerfer in der neuen CLS-Klasse von Mercedes Premiere: Multibeam-LED-Scheinwerfer in der neuen CLS-Klasse von Mercedes
Automobiltechnik

Premiere: Multibeam-LED-Scheinwerfer in der neuen CLS-Klasse von Mercedes

In der neuen Generation der CLS-Klasse setzt Mercedes-Benz erstmals die neue Technologie der Multibeam-LED-Scheinwerfer ein. LED-Module mit je 24 einzeln angesteuerten LED pro Scheinwerfer leuchten die Fahrbahn automatisch und mit exakt gesteuerter Lichtverteilung aus, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. weiter

Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers
Automobiltechnik

Volvo erprobt Sensoren zur Müdigkeitserkennung des Fahrers

Volvo erprobt derzeit einen Sensor, der die Augenbewegungen des Fahrers beobachtet und damit erkennen kann, ob der Fahrer müde oder unaufmerksam ist. Ein auf der Armaturentafel montierter Sensor registriert, in welche Richtung der Fahrer blickt, wie weit seine Augen geöffnet sind und wie er den Kopf hält. Kleine Leuchtdioden (LEDs) tasten den Fahrer mit Infrarotlicht ab, das der Sensor überwacht. Da das menschliche Auge Infrarotlicht nicht wahrnimmt, der Fahrer wird also nicht gestört oder geblendet. weiter

Audi und Mercedes-Benz betrachten Laserlicht als Ergänzung zu LED Audi und Mercedes-Benz betrachten Laserlicht als Ergänzung zu LED
Automobiltechnik

Audi und Mercedes-Benz betrachten Laserlicht als Ergänzung zu LED

BMW bietet ab Herbst 2014 in seiner Untermarke i8 als erster Hersteller weltweit Laserlicht-Scheinwerfer in einem Serienfahrzeug an (Krafthand-Online berichtete). Auch Mercedes-Benz und Audi setzen auf Laserlicht. So kündigt der Ingolstädter Autobauer für dieses Jahr ebenfalls ein Serienfahrzeug an, das mit Laserlicht ausgestattet ist. Wann allerdings genau, das wollte Audi auf Anfrage von Krafthand-Online noch nicht verraten. weiter

Neue Designs im Frontbereich mit gelber LED von Osram Neue Designs im Frontbereich mit gelber LED von Osram
Automobiltechnik

Neue Designs im Frontbereich mit gelber LED von Osram

Osram hat eine gelbe LED entwickelt, mit der neue Designs für Blinker-Anwendungen im Frontbereich von Fahrzeugen möglich werden. Die neue Variante ist klein und gleichzeitig leistungsstark genug, dass sie besonders für den Einsatz in Lichtleiterlösungen geeignet ist. Die gelbe ‚Oslon Compact’, so die Bezeichnung, ergänzt die zwei weißen Varianten und eignet sich laut Hersteller besonders für Frontblinker. weiter

Hella: Neues Entwicklungszentrum für Elektronik Hella: Neues Entwicklungszentrum für Elektronik
Automobiltechnik

Hella: Neues Entwicklungszentrum für Elektronik

Hella hat in der Unternehmenszentrale in Lippstadt ein neues Entwicklungszentrum eröffnet. An der feierlichen Einweihung Ende November nahmen rund 30 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Presse teil. Mit der Investition erweitert der Automobilzulieferer seine Forschungskapazitäten im Elektronikbereich, insbesondere bei innovativen Technologien für moderne Mobilität. weiter