Thema: Kleinwagen

Automobiltechnik

KRAFTHAND-Praxiswissen: Die Besonderheiten eines CVT-Getriebes

Die Abkürzung CVT-Getriebe steht für Continously Variable Transmission. CVT-Getriebe kommen bereits seit längerem nicht mehr nur in Kleinwagen zum Einsatz, sondern auch in drehmomenstärkeren Motoren. Interessant: Bei Probefahrten mit Subaru-Modellen durch KRAFTHAND war nichts von einem Gummibandeffekt zu spüren, der in der Branche immer wieder im Zusammenhang mit CVT-Getrieben diskutiert wird. weiter

Automobiltechnik

Small-Overlap: Dekra testet Fahrzeuge nach US-Standard

Es handelt sich um einen Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw nur auf etwa der Breite eines Scheinwerfers: der sogenannte Small-Overlap-Test. Der Crashtest gemäß der aktuellen Testprozedur des US-amerikanischen Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) hatte im vergangenen Jahr für Aufsehen gesorgt. Auch in Deutschland wird der Test heiß diskutiert, besonders wenn es sich um die Kollision eines SUV mit einem Kleinwagen handelt. Der SO-Test ist im Euro NCAP-Test beispielsweise gar nicht vorgesehen, dabei sind die Schäden erheblich, die Insassen mitunter stark gefährdet. weiter

Automobiltechnik

Elektronischer Notrufassistent im Ford Fiesta nun auch serienmäßig lieferbar

Ford erweitert die Anzahl der Ausstattungsvarianten beim Ford Fiesta. Ab sofort ist der Kleinwagen auch als ‚Sync Edition‘ lieferbar. Zentraler Bausteine der ‚Sync Edition‘ ist das Audiosystem ‚Ford Sync‘ inklusive Notruf-Assistent und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale. weiter

Automobiltechnik

Krafthand-Online im Gespräch: Mercedes-Benz und seine Ziele beim CO2-Ausstoß

Das Thema CO2 bestimmt momentan die Branchendiskussion. Laut EU soll der Ausstoß bis 2020 auf 95 Gramm CO2 je Kilometer für Neuwagenflotten sinken, bis 2025 noch weiter. Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann kritisierte diese Ziele und sieht dadurch insbesondere Nachteile für die Hersteller von Premiumfahrzeugen. Bosch, ebenfalls im VDA, zeigte sich dagegen optimistisch, die angestrebten EU-Ziele bis 2020 zumindest im Klein- und Mittelklassesegment zu erreichen. Im Zuge der Vorstellung der neuen S-Klasse hat sich Krafthand-Online bei Mercedes-Benz nach den Klimaschutz-Zielen beim Stuttgarter Autobauer erkundigt. weiter

Automobiltechnik

Bosch sieht weiteres Potenzial zur Einsparung von CO2 bei Fahrzeugen

Bosch ist optimistisch, dass sich die für das Jahr 2020 angestrebten CO2-Flottenwerte der EU von 95 Gramm pro Kilometer technisch erreichen lassen. Bosch arbeitet in allen Fahrzeugsegmenten an technischen Lösungen, die CO2-Werte weiter zu senken und somit die Umwelt zu schonen. Schon heute erfüllen Kleinwagen mit aktueller Technologie die Vorgaben. weiter

Werkstattpraxis

Nußbaum erweitert Portfolio um Doppelscherenhebebühne mit 3,5 t Tragkraft

Nußbaum erweitert seine Produktpalette um die Doppelscherenhebebühne ‚Jumbo Lift NT 3500’ mit 3,5 t Tragkraft. Besonderes Merkmal sind die Aufnahmeplattformen, die in der Länge von 1.460 mm bis 2.160 mm verstellbar sind. Damit bewältigt die Hebevorrichtung Kleinwagen mit kurzem Radstand, aber auch Transporter oder SUV. weiter

Werkstattpraxis

ATH-Heinl: Zweisäulenhebebühne nach dem Baukastenprinzip

Unter dem Namen ‚ATH-free-line’ bietet der Werkstattausrüster ATH-Heinl eine Zweisäulenhebebühne-Serie nach dem Baukastenprinzip an. Dadurch lassen sich aus einem Grundtyp 15 verschiedene Hebebühnen mit unterschiedlicher Tragkraft von 2,8 t bis 4 t und Eignung vom Kleinwagen bis zum Transporter zusammensetzen. weiter

Automobiltechnik

Kleinwagen i20 von Hyundai mit CO2-Spitzenwert

Drei Jahre nach dem Verkaufsstart unterzog Hyundai seinen Kleinwagen i20 nun einer Überarbeitung. Im drei Triebwerke umfassenden Motorenangebot finden sich Vierzylinder-Aggregate und erstmals ein neu entwickelter Dreizylinder-Diesel mit 1,1 Litern Hubraum und 55 kW (75 PS) Leistung. weiter

Automobiltechnik

Notbremsassistent von Continental soll jetzt auch in Kleinwagen verbaut werden

In der Ober- und Mittelklasse hat sich der Notbremsassistent für den Stadtbereich bereits etabliert – nun soll er auch Einzug in kleinere Fahrzeuge halten. Auf der diesjährigen IAA stellten ein deutscher sowie ein italienischer Automobilhersteller jeweils einen Kleinwagen vor, der mit dem Notbremsassistenten von Continental für den Stadtbereich auf den Markt kommen soll. weiter