Thema: Jens Nietzschmann

DAT: Gebrauchtwagenpreise bei betroffenen VW-Dieselfahrzeugen stabil DAT: Gebrauchtwagenpreise bei betroffenen VW-Dieselfahrzeugen stabil
Branche

DAT: Gebrauchtwagenpreise bei betroffenen VW-Dieselfahrzeugen stabil

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) hat eigenen Angaben zufolge bislang keine negativen Auswirkungen der Manipulationen von Abgaswerten auf die VW-Gebrauchtwagenpreise feststellen können. Dies gelte sowohl für die betroffenen Diesel-Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns als auch für den Gesamtmarkt. Zu den Entwicklungen, welche sich in Folge der jüngsten Enthüllungen im Zusammenhang mit den CO2-Werten ergeben, werden laut DAT frühestens in einigen Wochen valide Erkenntnisse vorliegen. weiter

DAT: VW-Abgasskandal, Folgen für den Gebrauchtfahrzeugmarkt DAT: VW-Abgasskandal, Folgen für den Gebrauchtfahrzeugmarkt
Branche

DAT: VW-Abgasskandal, Folgen für den Gebrauchtfahrzeugmarkt

Die Manipulationen von Abgaswerten durch die Volkswagen AG sind „inakzeptabel und durch nichts zu rechtfertigen.“ Das stellt die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) in einer Pressemitteilung fest. Zugleich warnt die Organisation in diesem Zusammenhang aber auch vor Panikmache, bei der u.a. eine Talfahrt der Gebrauchtfahrzeugpreise auf breiter Front vorhergesagt werde. weiter

DAT übernimmt Betreibergesellschaft von Fairgarage DAT übernimmt Betreibergesellschaft von Fairgarage
Branche

DAT übernimmt Betreibergesellschaft von Fairgarage

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) hat die bisherige Betreiberfirma von Fairgarage, die United Vehicles GmbH mit Sitz in München, vollständig in das eigene Unternehmen integriert. Die Verschmelzung der beiden Gesellschaften erfolgte Ende April und ist laut DAT auch amtlich bestätigt. weiter

DAT-Report: Frauen sind die kritischeren Werkstattkunden! DAT-Report: Frauen sind die kritischeren Werkstattkunden!
Branche

DAT-Report: Frauen sind die kritischeren Werkstattkunden!

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) präsentierte am 26.02.2014 in der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin zum 40. Mal den DAT-Report. In Hinblick auf das Kfz-Service-Geschäft ging unter anderem hervor, dass Frauen die kritischeren Werkstattkunden sind. Ein Gastvortrag von Katherina Reiche, MdB, parlamentarische Staatssekretärin beim Verkehrsminister, eröffnete Einblicke in die verkehrpolitische Planung der Bundesregierung. weiter