Thema: Frontscheibe

So funktioniert’s: beheizbare Frontscheibe ohne Heizdrähte So funktioniert’s: beheizbare Frontscheibe ohne Heizdrähte
Automobiltechnik

So funktioniert’s: beheizbare Frontscheibe ohne Heizdrähte

Die beheizbare Scheibe ist im Automobilbau keine neue Erfindung. Feine, in die Scheibe eingelassene Heizdrähte tauen die Scheibe auf und ermöglichen freie Sicht, wenn das Glas beschlagen ist. Doch die Drähte haben auch Nachteile, sodass VW auf eine heizbare Frontscheibe ohne Drähte setzt. Wie geht das? weiter

Mobileye: Fahrerassistenzsystem mit Eye-Watch-Anzeige Mobileye: Fahrerassistenzsystem mit Eye-Watch-Anzeige
Automobiltechnik

Mobileye: Fahrerassistenzsystem mit Eye-Watch-Anzeige

Der Touring Club Schweiz hat vor Kurzem die werkseitig verbauten Fahrerassistenzsysteme eines Volvo V40 T4 und eines Honda Accord 2.2i getestet. Als Konkurrenz dazu wurde in einem Hyundai i40 1.7 CRDi das Nachrüstsystem Mobileye 560 installiert. Neben der Kamera hinter der Frontscheibe haben die beiden vorinstallierten Assistenzsysteme zusätzlich einen Radarsensor und können mit Lenkkorrekturen und Bremseingriffen auch aktiv das Fahrverhalten beeinflussen. Als Nachrüstsystem muss Mobileye 560 auf den Radarsensor und damit den aktiven Eingriff verzichten. Es beschränkt sich auf eine auf eine akustische und optische Warnung. weiter

SuperCut von Fein: Mobiles Ausglassystem für die Kfz-Instandsetzung SuperCut von Fein: Mobiles Ausglassystem für die Kfz-Instandsetzung
Werkstattpraxis

SuperCut von Fein: Mobiles Ausglassystem für die Kfz-Instandsetzung

Defekte Frontscheiben, zum Beispiel durch Steinschläge, müssen immer häufiger vor Ort beim Kunden ausgetauscht werden. Weil dort oft kein Stromanschluss vorhanden ist, nutzen mobile Autoglaser dafür mechanische Werkzeuge wie Drähte oder Ziehmesser. Fein hat speziell für diese Anwendungen eine kabellose Variante entwickelt: den Fein Akku SuperCut. weiter