Thema: Corvette

Balance-Akt Fahrwerkseinstellung: Interview mit Daniel Keilwitz / KW Automotive Balance-Akt Fahrwerkseinstellung: Interview mit Daniel Keilwitz / KW Automotive
Branche

Balance-Akt Fahrwerkseinstellung: Interview mit Daniel Keilwitz / KW Automotive

Sportfahrwerke sind komplexe Systeme. Die Abstimmung hinsichtlich Streckengeometrie, Witterungsbedingungen sowie Vorlieben des jeweiligen Piloten ist auch für Profis eine Herausforderung. Was dem einen Fahrer entgegenkommt, erscheint dem anderen unfahrbar. KRAFTHAND hat sich mit dem Gewinner der ADAC GT-Masters 2013 und Mitarbeiter bei KW Automotve, Daniel Keilwitz, über moderne Fahrwerktechnik im Motorsport unterhalten. weiter

Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco für das richtige Klangbild Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco für das richtige Klangbild
Automobiltechnik

Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco für das richtige Klangbild

Elektrisch ansteuerbare Ventile von Tenneco verhelfen der siebten Corvette-Generation zu einem unverwechselbaren Klangbild. Erstmalig werden die Abgasventile im Serieneinsatz zum Sound-Tuning verwendet. Die elektrischen Ventile sind so ausgelegt, dass sie im Zusammenspiel mit der Zylinderabschaltung der Corvette arbeiten. Das als Active Fuel Management (AFM) bezeichnete System spart Kraftstoff, indem es bei niedriger Motorlast vom Acht- in den Vierzylinderbetrieb wechselt. weiter

44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012 44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012
Branche

44 Startplätze bei den ADAC GT Masters 2012

Bei den ADAC GT Masters 2012 wurden bisher 33 Sportwagen eingeschrieben, die neun verschiedene Marken repräsentieren. 18 Teams sicherten sich nach Angaben des ADAC einen Startplatz für die ‚Liga der Supersportwagen‘. Bis zum Nennschluss am 1. März 2012 wird mit noch mehr Interesse und weiterer Markenvielfalt gerechnet. weiter