Thema: CO2

Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor
Automobiltechnik

Abgasskandal: VW stellt KBA Maßnahmen zu EA-189-Dieselmotoren vor

Der Volkswagen Konzern hat dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) eigenen Angaben zufolge die konkreten technischen Maßnahmen für die betroffenen EA-189-Motoren mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum vorgestellt. Damit stünden laut VW für den Großteil der betroffenen Fahrzeuge kundenfreundliche Abhilfemaßnahmen fest. Das KBA, so Volkswagen, bestätigte die Maßnahmen nach intensiver Begutachtung. weiter

Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai hat Premiere auf der IAA Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai hat Premiere auf der IAA
Automobiltechnik

Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai hat Premiere auf der IAA

Das erste Brennstoffzellenfahrzeug von Toyota, der Mirai, hat im Oktober seine Deutschlandpremiere auf der IAA in Frankfurt. Im Oktober beginnt die Auslieferung der ersten Fahrzeuge in Deutschland, Dänemark und England. Die Marke verbraucht kombiniert 0,76 kg Wasserstoff auf 100 Kilometer. Dabei stößt er weder CO2 noch andere Schadstoffe aus. Angetrieben wird der Mirai von einem 113 kW/154 PS starken Elektromotor. weiter

Kältemittel: WOW! bietet Umrüstkits für Klimageräte an Kältemittel: WOW! bietet Umrüstkits für Klimageräte an
Werkstattpraxis

Kältemittel: WOW! bietet Umrüstkits für Klimageräte an

Nach der Diskussion um das richtige Kältemittel in den vergangenen Jahren zeichnet sich ab, dass künftig Fahrzeuge mit R134a, R1234yf und CO2 in den Werkstätten stehen werden. Auf diese Entwicklung hat sich die Würth Online World GmbH (WOW!) eingestellt und bietet seinen Kunden Klimaservicegeräte für R134a und R1234yf an. Zudem arbeitet WOW! an der Entwicklung von CO2-Klimaservicegeräten. weiter

Ab 2014: Neue 3-Zylinder-Turbobenziner von Peugeot Ab 2014: Neue 3-Zylinder-Turbobenziner von Peugeot
Automobiltechnik

Ab 2014: Neue 3-Zylinder-Turbobenziner von Peugeot

Peugeot baut das Motorenprogramm des Kleinwagens 208 und des neuen 308 weiter aus: Ab Frühjahr 2014 sollen die beiden Modelle mit der neuen 3-Zylinder-Motorengeneration EB Turbo PureTech mit 81 kW/110 PS und 96 kW/130 PS bestückt werden. Der 1.2 l e-THP stellt die nächste Evolutionsstufe der seit 2012 gefertigten 3-Zylinder-Benzinmotoren 1,2 l VTi dar und ermöglicht laut Peugeot bei nochmals deutlich verbessertem Drehmoment weitere Einsparungen bei Kraftsoffverbrauch und CO2-Emissionen. weiter

Adblue: Grand-C4-Picasso von Citroën erfüllt ab Dezember Euro-6-Norm Adblue: Grand-C4-Picasso von Citroën erfüllt ab Dezember Euro-6-Norm
Automobiltechnik

Adblue: Grand-C4-Picasso von Citroën erfüllt ab Dezember Euro-6-Norm

Im kommenden Dezember hat die Blue-HDi-Technologie im neuen Citroën-Grand-C4-Picasso Premiere. Der Blue-HDi 150-Dieselmotor mit 110 kW (150 PS) erfüllt die Euro-6-Norm und sorgt für eine deutliche Verringerung von Stickoxiden (minus 90 Prozent) sowie von CO2-Emissionen. Je nach verbauter Felgengröße beträgt der kombinierte CO2-Ausstoß 110 beziehungsweise 113 g/km bei einem kombinierten Verbrauch von 4,2 beziehungsweise 4,3 l/100 km. weiter

IAA: Neuer Peugeot 308 – leichter, kompakter, sparsamer.. IAA: Neuer Peugeot 308 – leichter, kompakter, sparsamer..
Branche

IAA: Neuer Peugeot 308 – leichter, kompakter, sparsamer..

Mit einer Länge von 4,25 Metern ist der aktuelle Peugeot 308 Herstellerangaben zufolge die kompakteste Limousine ihres Segments. Der Karosserieüberhang fällt vorn wie hinten überraschend kurz aus, was dem Franzosen eine dynamische Optik verleihen soll, ohne die Platzverhältnisse im Innenraum einzuschränken. Das Fahrzeuggewicht konnten die Ingenieure im Vergleich zum Vorgängermodell um 140 Kilogramm verringern. Der neue Peugeot 308 soll damit das leichteste Fahrzeug seiner Klasse sein. weiter

Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen
Branche

Matthias Wissmann über die IAA 2013: Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten – Zwei wichtige Innovationsthemen

VDA-Präsident Matthias Wissmann sprach anlässlich einer Web-Telefon-Pressekonferenz im Vorfeld der IAA von einer schwierigen Pkw-Konjunktur in Westeuropa. Die IAA sei jedoch einmal mehr ein Stabilitätsanker. Die Messe präsentiert sich 2013 mit einer Ausstellungsfläche von rund 230.000 Quadratmetern ähnlich stark wie 2011. Mit 1.091 Ausstellern überträfe diese IAA sogar das bereits hohe Niveau der vergangenen Messe, so Wissmann. weiter

Krafthand-Online im Gespräch: Mercedes-Benz und seine Ziele beim CO2-Ausstoß Krafthand-Online im Gespräch: Mercedes-Benz und seine Ziele beim CO2-Ausstoß
Automobiltechnik

Krafthand-Online im Gespräch: Mercedes-Benz und seine Ziele beim CO2-Ausstoß

Das Thema CO2 bestimmt momentan die Branchendiskussion. Laut EU soll der Ausstoß bis 2020 auf 95 Gramm CO2 je Kilometer für Neuwagenflotten sinken, bis 2025 noch weiter. Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann kritisierte diese Ziele und sieht dadurch insbesondere Nachteile für die Hersteller von Premiumfahrzeugen. Bosch, ebenfalls im VDA, zeigte sich dagegen optimistisch, die angestrebten EU-Ziele bis 2020 zumindest im Klein- und Mittelklassesegment zu erreichen. Im Zuge der Vorstellung der neuen S-Klasse hat sich Krafthand-Online bei Mercedes-Benz nach den Klimaschutz-Zielen beim Stuttgarter Autobauer erkundigt. weiter

Bosch sieht weiteres Potenzial zur Einsparung von CO2 bei Fahrzeugen Bosch sieht weiteres Potenzial zur Einsparung von CO2 bei Fahrzeugen
Automobiltechnik

Bosch sieht weiteres Potenzial zur Einsparung von CO2 bei Fahrzeugen

Bosch ist optimistisch, dass sich die für das Jahr 2020 angestrebten CO2-Flottenwerte der EU von 95 Gramm pro Kilometer technisch erreichen lassen. Bosch arbeitet in allen Fahrzeugsegmenten an technischen Lösungen, die CO2-Werte weiter zu senken und somit die Umwelt zu schonen. Schon heute erfüllen Kleinwagen mit aktueller Technologie die Vorgaben. weiter