Prämienprogramm

ZF belohnt Markentreue

Markentreue belohnen und die Bindung zu den Handelspartnern stärken ist das Ziel des Prämienprogramms ZF-[pro]Points. Bild: ZF

Werkstätten in Deutschland und Österreich sollen in Zukunft verstärkt von der Zusammenarbeit mit ZF Aftermarket profitieren. Wie das Unternehmen mitteilt, läuft ab sofort das Prämienprogramm ZF

+
Points, das die Markentreue der Kunden belohnen und die Bindung zu den Handelspartnern festigen soll.

Das Handling ist denkbar einfach: Für jeden Kauf eines ZF-Aftermarket-Produkts erhält die Werkstatt 20 Punkte pro 100 Euro Umsatz, der bei den teilnehmenden Großhandelspartnern getätigt wurde. Die gesammelten Punkte werden der jeweiligen Werkstatt automatisch gutgeschrieben und sind jederzeit nach einer einmaligen Registrierung im ZF-

+
Points-Portal (www.zf-propoints.com) einsehbar. Die Bonuspunkte sichern sich Werkstätten beim Kauf von Produkten der ZF-Marken Lemförder, Sachs und TRW.

Auf Wunsch können sie gegen Prämien eingetauscht werden. Für die Teilnehmer stehen Artikel unter anderem aus den Bereichen Unterhaltungselektronik oder Fitness zur Auswahl bereit.

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.